Kiwis brauchen eine Rankhilfe

Die Kiwi ist als Schlingstrauch gut zum Beranken von Hauswänden, Laubengängen und Spalieren geeignet. Die langen Triebe des Kiwi-Strauchs klettern gern hoch und sind für eine stabile Rankhilfe an einem windgeschützten Platz dankbar.

Kiwi Rankhilfe

Gerüstvarianten

Da Kiwis recht schnell wachsen, empfiehlt es sich, die Pflanzen an einen vorher gefertigten Gerüst zu pflanzen. Dadurch haben Sie als Gärtner die Möglichkeit, von Anfang an die Wuchsrichtung und -form zu beeinflussen. Handelt es sich bei den neu gepflanzten Kiwis um großfruchtige Kiwisorten, sollte die Rankhilfe so stabil sein, dass sie die Last der Früchte aushält.

Als Rankhilfen können genutzt werden:

  • fertige Seilsysteme aus Edelstahl-Drahtseilen,
  • Senkrecht aufgestellte Holzpfähle mit waagerecht gespannten Drähten,
  • an der Hauswand befestigte oder frei aufgestellte Holzgitter.

Tipps & Tricks

Ähnlich den Weinreben kann man mit Kiwipflanzen eine grüne Überdachung über die Terrasse entstehen lassen, die an heißen Sommertagen willkommenen Schatten spendet.

na

Text: Olivia Sommer
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.