Kirschlorbeer Pflanzzeit

In welcher Jahreszeit wird Kirschlorbeer gepflanzt?

Der Kirschlorbeer ist sehr pflegeleicht - außer einem regelmäßigen Rückschnitt, gelegentlichem düngen und zusätzlichen Wassergaben bei Trockenheit sind keine großartigen Pflegemaßnahmen notwendig. Rasch wachsend bildet die Lorbeerkirsche dichte, immergrüne Sichtschutzhecken die sich hervorragend als Gestaltungselement eignen. Möchten Sie eine derartige Hecke anlegen stellt sich die Frage: Wann pflanzen, damit der Kirschlorbeer gut anwächst?

Kirschlorbeer bevorzugt im Frühherbst setzen

Wie bei vielen Gehölzen ist der Herbst die ideale Jahreszeit für die Pflanzung, insbesondere wenn Sie wurzelnackten Kirschlorbeer erworben haben. Der Strauch treibt dann kaum noch aus und steckt die gesamte Kraft in die Wurzelbildung. Er wächst dadurch sehr gut an und beginnt im Frühjahr nach der Pflanzung kräftig zu wachsen.

Während wurzelnackte Lorbeerkirschen bis Ende September gesetzt werden kann sollten Sie Ballenware bereits Anfang September einpflanzen. Da der Kirschlorbeer über die große Blattfläche auch im Winter Wasser verdunstet ist es wichtig, dass die frischen Wurzeln bis zum Frost den Ballen vollständig durchdrungen haben.

Pflanzung im Frühjahr

Alternativ können Sie die Lorbeerkirsche im Frühjahr setzen. Wurzelnackte Gehölze sollten Sie möglichst früh in den Boden bringen, damit das Wurzelwerk bis zu Wachstumsperiode gut einwächst. Die weniger empfindliche Containerware kann bis Mai gepflanzt werden, da diese Sträucher einen höheren Anteil Feinwurzeln besitzen und dadurch mehr Nährstoffe aufnehmen können.

Pflanzung im Sommer

Auch in der warmen Jahreszeit können Sie Ballenware setzen, sofern Sie einige grundlegende Dinge beachten:

  • Pflanzloch so tief ausheben, dass es exakt mit dem Containersubstrat abschließt.
  • Nach dem Einsetzen die Erde um die Lorbeerkirsche mit Gefühl festtreten, damit keine Wurzeln verletzt werden.
  • Sträucher mulchen.
  • Kirschlorbeer in den ersten Wochen nach der Pflanzung gründlich wässern, bei Bedarf sogar mehrmals täglich gießen.

Tipps & Tricks

Am Wurzelballen erkennen Sie die Qualität des erworbenen Kirschlorbeer: Bei Sträuchern von hoher Güte zerbricht der Ballen nicht, sodass Sie diesen vollständig in das Pflanzloch einbringen können.

SKb

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2