Kirsche

Kirschen haltbar machen: So genießt du sie das ganze Jahr

Artikel zitieren

Sowohl im Backofen als auch im Einkochtopf lassen sich Kirschen einfach und sicher haltbar machen. Dieser Artikel stellt beide Einkochmethoden Schritt für Schritt vor und gibt Tipps für die optimale Zubereitung und Lagerung.

kirschen-einmachen
Kirschen aus dem Einmachglas sind im Winter ein besonderer Schmaus

Einkochmethoden für Kirschen: Backofen und Einkochtopf

Es gibt zwei gängige Methoden, um Kirschen einzukochen: im Backofen und im Einkochtopf. Beide Methoden sind effektiv und liefern vergleichbare Ergebnisse. Die Wahl der Methode hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und der verfügbaren Ausrüstung ab.

Lesen Sie auch

Einkochen im Backofen

Diese Methode ist besonders geeignet, wenn Sie mehrere Gläser gleichzeitig einkochen möchten.

Schritt 1: Vorbereitung

  • Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
  • Kirschen gründlich waschen und Stiele entfernen.
  • Nach Wunsch die Kirschen entkernen.
  • Einmachgläser mit heißem Wasser ausspülen.

Schritt 2: Befüllen der Gläser

Kirschen in die Einmachgläser füllen, etwa 2 cm Platz zum oberen Rand lassen.

Schritt 3: Zuckerlösung zubereiten

  • 1 Liter Wasser mit 400 g Zucker aufkochen, Gewürze wie Zimt, Anis, Nelken oder Vanille nach Belieben hinzufügen.
  • Heiße Zuckerlösung über die Kirschen gießen, etwa 1 cm Platz zum oberen Rand lassen.
  • Gläserränder abwischen und fest verschließen.

Schritt 4: Einkochen im Backofen

  • Einmachgläser in eine Fettpfanne oder Auflaufform stellen und etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen.
  • Fettpfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und Kirschen 30 Minuten einkochen lassen.

Schritt 5: Abkühlen und Lagern

  • Gläser im Backofen auskühlen lassen.
  • Abgetrocknete Gläser mit Datum und Inhalt beschriften.
  • An einem dunklen, trockenen Ort lagern.

Einkochen im Einkochtopf

Das Einkochen im Einkochtopf bietet eine präzise Temperaturkontrolle.

Schritt 1: Vorbereitung

  • Kirschen gründlich waschen und Stiele entfernen.
  • Nach Wunsch die Kirschen entkernen.
  • Einmachgläser mit heißem Wasser ausspülen.

Schritt 2: Befüllen der Gläser

Kirschen in die Einmachgläser füllen, etwa 2 cm Platz zum oberen Rand lassen.

Schritt 3: Zuckerlösung zubereiten

  • 1 Liter Wasser mit 400 g Zucker aufkochen, Gewürze wie Zimt, Anis, Nelken oder Vanille nach Belieben hinzufügen.
  • Heiße Zuckerlösung über die Kirschen gießen, etwa 1 cm Platz zum oberen Rand lassen.
  • Gläserränder abwischen und fest verschließen.

Schritt 4: Einkochen im Einkochtopf

  • Ein sauberes Geschirrtuch oder Gittereinsatz auf den Boden eines Einkochtopfes legen.
  • Einmachgläser mit etwas Abstand zueinander auf das Tuch stellen.
  • Einkochtopf mit Wasser füllen, bis die Gläser zu ¾ im Wasser stehen.
  • Wasser auf ca. 80 °C erhitzen und Kirschen für 30 Minuten einkochen.

Schritt 5: Abkühlen und Lagern

  • Gläser im Einkochtopf auskühlen lassen.
  • Abgetrocknete Gläser mit Datum und Inhalt beschriften.
  • An einem dunklen, trockenen Ort lagern.

Tipps und Variationen beim Einkochen von Kirschen

  • Zuckermenge anpassen: Passen Sie die Zuckermenge an den Geschmack und die Süße der Kirschen an.
  • Kirschen mit Kern einkochen: Kirschen können auch mit Kern eingekocht werden. Entkernte Kirschen werden weicher.
  • Kirschen ohne Zucker einkochen: Verwenden Sie besonders frische und qualitativ hochwertige Kirschen.
  • Aromatisierung: Verfeinern Sie die Kirschen mit Gewürzen wie Zimt, Anis, Nelken, Vanille, oder Amaretto für besondere Geschmacksnoten.
Bilder: gkrphoto / Shutterstock