Süßkirschen lecker einmachen

Süßkirschen können zur Erntezeit massenhaft anfallen. Da lohnt es sich, die Früchte in Gläsern haltbar zu machen. Raffiniert verfeinert sind eingemachte Kirschen zu vielen Gelegenheiten willkommen.

suesskirschen-einmachen
Durch Einmachen werden die leckeren Früchte auch im Winter verfügbar

Süßkirschen einwecken

Hierzu benötigen Sie frische Kirschen, Zucker, Gewürze nach Ihrem Geschmack ( z. B. Zimtstange) und sterilisierte Weckgläser. Gleichgültig, welche Gläser Sie bevorzugen, alle sollten vor der Verwendung ausgekocht oder im Backofen für zehn Minuten bei 100 Grad keimfrei gemacht werden.

  1. Waschen Sie Ihre Kirschen, entfernen die Stiele und Kerne. Benutzen Sie zum Entkernen einen Kirschentkerner, der nur ein kleines Loch in die Frucht bohrt und dabei den Kern heraus drückt.
  2. Sammeln Sie die fertigen Kirschen in einer Schüssel.
  3. Kochen Sie anschließend eine Zuckerlösung aus Wasser und Zucker. Die Zuckermenge richtet sich nach Ihrem Geschmack. In den Sud geben Sie auch die Gewürze, etwa eine Zimtstange, einen Sternanis, Anisblüten oder auch eine Gewürznelke.
  4. Füllen Sie nun die vorbereiteten Kirschen in die Gläser, lassen aber zum Rand hin etwa 2 cm Platz.
  5. Gießen Sie dann die Zuckerlösung an. Achten Sie darauf, dass in jedes Glas etwas von den Gewürzen hineinkommt und dass die Früchte komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind. Benutzen Sie beim Einfüllen einen Trichter,(4,63€ bei Amazon*) dann geht nichts daneben.
  6. Trocknen Sie den Rand der Gläser ab und verschließen Sie.
  7. Der nächste Schritt ist das Einwecken.

Lesen Sie auch

Im Einkochautomaten

Stellen Sie die Gläser mit etwas Abstand in den Weckkessel und füllen soviel Wasser an, dass die Gläser bis zu Hälfte im Wasser stehen. Kochen Sie die Kirschen bei 90 Grad eine halbe Stunde ein. Die Kochzeit beginnt mit Erreichen der vorgegebenen Gradzahl. Anschließend kühlen die Gläser im Kessel etwas ab und werden dann zum vollständigen Auskühlen mit einem Tuch bedeckt auf die Arbeitsplatte gestellt.

Im Backofen

Stellen Sie die Gläser in die Fettpfanne und gießen 2 cm Wasser an. Schieben Sie die Fettpfanne in den Ofen und stellen eine Temperatur von 175 Grad (Umluft) ein. Sobald die Kirschen kochen, es steigen kleine Blasen im Glas auf, schalten Sie den Ofen aus. Lassen Sie die Gläser eine halbe Stunde im Ofen und stellen sie dann zum völligen Abkühlen unter ein Tuch auf die Arbeitsplatte.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: nada54/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.