Die Kiefer Blüte

Kiefern sind faszinierende Nadelbäume. Beobachten Sie nur einmal, wie sie sich im Laufe eines Jahres verändern. Nicht nur die reifen Zapfen im Herbst schmücken das Nadelkleid und können gesammelt und zum Basteln oder als Dekoration verwendet werden. Besonders schön präsentiert sich die Kiefer während der Blütezeit. Erfahren Sie hier alles über die bunten Farbtupfer, die sich im Frühsommer auf den Ästen zeigen.

kiefer-bluete
Die Blüte der Kiefer ist eher unscheinbar

Merkmale

  • Staub- und Stempelblüten
  • keine Blütenhülle
  • zapfenartig
  • geschlechtsspezifisch
  • Blütezeit von Mai bis Juni
  • blüht alle zwei Jahre

Männliche und weibliche Kiefer Blüten

Die Kiefer ist ein einhäusiger Nadelbaum. Das bedeutet, sie bildet sowohl männliche als auch weibliche Blüten. Erst genannte erkennen Sie an den gelben, hängenden Blütenständen. Die weiblichen leuchten hingegen rötlich und besitzen eine runde Form. Nur aus den weiblichen Blüten entwickelt sich später ein Samenzapfen, der die Fortpflanzung ermöglicht.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Thelma Galimba/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.