Der ideale Zeitpunkt, um eine Kiefer zu schneiden

Ganz egal, ob Sie Ihre Kiefer als Bonsai halten oder sie als gewöhnlichen Nadelbaum, wie die Kiefer in der Natur vorkommt, wachsen lassen, jede Art der Kultivierung erfordert hin und wieder einen Rückschnitt. Um den Baum nicht zu verletzen und das Wachstum stattdessen optimal zu fördern, ist der Zeitpunkt entscheidend. Mit den folgenden Tipps fördern sie eine gesunde Entwicklung Ihrer Kiefer.

kiefer-schneiden-zeitpunkt
Ein Kieferbonsai sollte mindestens einmal im Jahr geschnitten werden

Auf Regelmäßigkeit achten

Je nach Art Ihrer Kiefer weist diese ein relativ rapides Wachstum auf. Vernachlässigen Sie den Rückschnitt, wird aus einem gepflegten Bonsai schnell ein wild wuchernder Nadelbaum. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie daher zur Schere greifen.

Lesen Sie auch

Typ griluVýhodyNevýhody
Plynovýrychlá příprava griluvyšší pořizovací cena
 zdravý způsob přípravy jídlavyšší hmotnost
 rovnoměrné propékánínáročnější na uskladnění
 možnost doplňků 
Elektrickýtesttest2

Allgemeine Faustregel zum Schneiden von Bäumen

Experten raten dazu, Laubbäume ausschließlich im Sommer zu schneiden. Kälte hemmt das Wachstum , da sich der Baum in der kalten Jahreszeit erholt und keine Kraft besitzt, sich von einer Schnittverletzung zu regenerieren. Nadelbäume sind aus folgenden Gründen weniger anfällig:

  • stärkere Harzbildung
  • dickflüssiges Harz
  • in der Regel immergrün

Ein Schnitt im Winter ist daher als unproblematisch zu betrachten.

Der beste Zeitpunkt für üppige Nadelbildung

Möchten Sie die Nadelbildung verstärken, bietet sich der Zeitpunkt kurz vor dem Austrieb der Kiefer an. Die Nadeln sollten sich noch nicht geöffnet haben. Schneiden Sie dann die Jungtriebe zurück und entfernen Sie alle gelben Nadeln und Zweige. Bald werden sich an der Schnittstelle kreisförmige Augen bilden, aus denen sich im Folgejahr neue Austriebe entwickeln.

Hinweis: Beachten Sie beim Schneiden Ihrer Kiefer, dass der Nadelbaum vielen Tieren als Brutplatz oder Lebensraum dient. Kontrollieren Sie daher vor dem Schneiden stets, ob Sie etwaige Bewohner stören.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: photowind/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.