Gründe für braune Flecken auf den Blättern der Kentia-Palme

Braune Flecken auf den Blättern der Kentia-Palme können ganz unterschiedliche Ursachen haben. In den meisten Fällen ist die Temperatur einfach zu niedrig. Kentia-Palmen mögen es gern warm. Was Sie gegen braune Flecken auf den Wedeln tun können.

Kentia Palme wird braun
Braune Flecken können z.B. aufgrund von Nährstoffmangel oder Kälteschock auftreten

Ursachen für braune Flecken auf den Blättern der Kentia-Palme

  • Zu niedrige Temperaturen
  • Schädlingsbefall
  • Nährstoffmangel
  • zu feuchter / zu nasser Wurzelballen
  • Sonnenbrand

Kentia-Palmen mögen es gern warm

Zu niedrige Temperaturen sind die häufigste Ursache, wenn die Kentia-Palme braune Flecken bekommt. Die Palme ist sehr wärmeliebend und sollte deshalb besser ganzjährig im Haus gezogen werden.

Kälter als 18 Grad sollte es am Standort der Kentia-Palme niemals werden. Höhere Temperaturen verträgt die Palme dagegen sehr gut, solange die Luftfeuchtigkeit hoch genug ist.

Auf Schädlinge achten

Manchmal werden die braunen Flecken durch Schädlinge hervorgerufen. Als mögliche Verursacher kommen

  • Spinnmilben
  • Schildläuse
  • Thripse

in Betracht. Spinnmilben erkennen Sie an den kleinen Gespinsten in den Blattachseln der Wedel. Die Rückenschilde von Schildläusen, die sich auf und unter den Blättern befinden, lassen sich mit bloßem Auge sehen. Thripse zeigen sich durch Kotablagerungen auf den Blattunterseiten.

Spülen Sie die Kentia-Palme bei Schädlingsbefall mit lauwarmem Wasser ab, um die Schädlinge abzuwaschen. Decken Sie dabei das Substrat ab, damit sich die ungebetenen Gäste nicht dort ansiedeln. Stecken Sie spezielle Pflanzenstäbchen in die Erde, um die Schädlinge zu bekämpfen.

Braune Flecken durch Pflegefehler

Falsches Gießen kann ebenfalls dazu führen, dass die Blätter der Kentia-Palme fleckig werden oder sich gelb verfärben. Das Pflanzsubstrat darf weder zu nass noch zu trocken sein. Staunässe ist unbedingt zu vermeiden.

Auch Nährstoffmangel zeigt sich – wenn auch selten – in Flecken auf den Blättern. Düngen Sie die Palme oder topfen Sie sie um.

Stellen Sie die Kentia-Palme im Sommer nicht direkt hinter einer Glasscheibe in die Sonne. Die Blätter verbrennen dann und weisen die unerwünschten braunen Flecken auf.

Tipps

Die Kentia-Palme lässt sich zwar auch aus Samen vermehren, wird jedoch meist als vorgezogene Pflanze gekauft. Häufig ist das Substrat der gekauften Palme nicht ideal, sodass Sie sie gleich umtopfen sollten.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.