Warum bekommt die Kentia-Palme trockene Blätter?

Hin und wieder ein trockenes Blatt an der Kentia-Palme ist ganz normal. Die Wedel altern mit der Zeit und sterben ab. Bekommt die Palme jedoch ein trockenes Blatt nach dem anderen, ist das ein Anzeichen dafür, dass es der Kentia-Palme nicht gut geht. Was tun gegen trockene Blätter an Kentia-Palmen?

Kentia Palme vertrocknet
Trockene Blätter sind meist auf einen falschen Standort oder Pflegefehler zurückzuführen

Ursachen für trockene Blätter der Kentia-Palme

Es gibt eine ganze Reihe von Ursachen für trockene Blätter an der Kentia-Palme:

  • zu viel / zu wenig Wasser
  • trockene Luft
  • Schädlingsbefall
  • zu kühler oder dunkler Standort

Staunässe unbedingt verhindern

Der häufigste Grund für trockene Blätter ist zu viel Feuchtigkeit. Wenn die Erde zu nass ist oder die Wurzeln gar direkt im Wasser stehen, kann die Kentia-Palme keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen.

Trockene Blätter sind deshalb kein Anzeichen für zu wenig Gießen, sondern eher für zu häufige und kräftige Wassergaben. Schauen Sie nach, wie feucht das Substrat ist. Gegebenenfalls müssen Sie die Kentia-Palme in trockeneres Substrat umpflanzen.

Gießen Sie die Kentia-Palme zwar regelmäßig, sodass der Wurzelballen nicht ganz austrocknet, lassen Sie aber niemals Wasser im Übertopf oder Untersetzer stehen.

Kentia-Palme sehr hell und warm aufstellen

Ein falscher Standort kann ebenfalls dazu führen, dass die Kentia-Palme trockene, braune Blätter bekommt. Stellen Sie die Palme möglichst hell auf und achten Sie darauf, dass die Temperaturen am Standort nicht unter 18 Grad sinken.

Auf Schädlinge untersuchen

Werden die Blätter der Kentia-Palme zunächst gelb und trocknen dann ein, sollten Sie nach Schädlingen Ausschau halten. Spinnmilben, Schildläuse und Thripse kommen gerade bei sehr niedriger Luftfeuchtigkeit häufiger vor.

Bei Schädlingsbefall duschen Sie die Palme ab, um die Schädlinge abzuwaschen. Schützen Sie das Pflanzsubstrat dabei mit einer Plastikfolie, damit die Erde nicht zu feucht wird und sich keine Schädlinge verstecken können.

Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Besprühen der Wedel oder das Aufstellen von Schalen mit Wasser in Nähe der Kentia-Palme.

Tipps

Trockene Blätter der Kentia-Palme dürfen Sie abschneiden. Warten Sie aber mit dem Schneiden, bis der ganze Wedel vertrocknet ist. Lassen Sie einen Stummel von drei bis vier Zentimeter Länge am Stamm.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.