kartoffelpyramide-bepflanzen
Eine Kartoffelpyramide ist praktisch und sieht attraktiv aus

Eine Kartoffelpyramide bepflanzen

In einer einzigen Kartoffelpyramide können pro Saison bis zu 50 Kilo Kartoffeln oder Erdäpfel, wie man in Österreich sagt, geerntet werden. Und noch dazu ist eine Kartoffelpyramide ein wahres Schmuckstück für den Garten. Wie Sie Schritt für Schritt die Kästen bauen und Ihre Kartoffelpyramide bepflanzen, erfahren Sie im Folgenden.

Schritt für Schritt die Kartoffelpyramide bauen

Kartoffelpyramiden können zwei, drei, vier oder sogar mehr Ebenen haben. Je mehr Ebenen, desto hübscher sieht sie aus und desto mehr Kartoffeln können natürlich darin gedeihen.
Kartoffelpyramiden bestehen aus quadratischen Kästen, die nach oben hin immer kleiner werden.
Was Sie für den Eigenbau brauchen:

  • Je vier Leisten gleicher Breite aber verschiedener Längen (die Ebenen sollten sich um 10 bis 30cm Breite unterscheiden, damit der Pyramideneffekt entsteht), z.B. 4 Leisten 120cm lang, 4 Leisten 90cm lang, 4 Leisten 65cm Länge und 4 Leisten 50cm Länge
  • Nägel und Hammer oder Schrauben und Bohrer
  • gute Gartenerde und Kompost (Kartoffeln sind Starkzehrer!)
  • Kartoffeln

1. Die Kästen bauen

Nägeln oder schrauben Sie die Leisten gleicher Länge zu einem Quadrat zusammen.

2. Den perfekten Standort wählen

Kartoffeln gedeihen am besten in der Sonne. Wählen Sie daher einen möglichst sonnigen Standort für Ihre Kartoffelpyramide.

3. Kartoffelpyramide füllen

Füllen Sie die unterste Ebene mit Erde und verdichten Sie sie, indem Sie darauf herumtrampeln (Kindern macht dieser Teil sehr viel Spaß).
Setzen Sie dann diagonal den zweiten Kasten auf die unterste Ebene und füllen Sie diesen mit Erde, die Sie wiederum festtrampeln.
Dann die nächste Ebene diagonal zu der darunterliegenden, füllen Sie sie mit Erde und verdichten Sie sie. Verfahren Sie so mit allen verbleidenden Ebenen.

4. Kartoffelpyramide bepflanzen

Verteilen Sie dann die Kartoffeln. Wichtig ist, dass Sie einen Pflanzabstand von etwa 30cm zwischen jeder Kartoffel einhalten. Der Vorteil der Pyramide ist jedoch, dass dieser Abstand natürlich nur für die Kartoffeln auf der gleichen Ebene gilt. So können deutlich mehr Kartoffeln auf kleinem Raum gepflanzt und später geerntet werden.

Artikelbild: TwilightArtPictures/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Kirschlorbeer Novita unten kahl

    Hallo Gartenfreunde Ich habe im Frühjahr 2017 einen schönen Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Nun wird er immer kahler im untern Bereich und bekommt auch immer mal wieder gelbe Blätter.Kann ich den Kirschlorbeer schneiden damit er schön wieder raus kommt.Oben sieht er halt schön aus und eigentlich möchte ich ihn ungern schneiden.

  2. Schulkameraden

    Gibt es hier eventuell Leute aus der 10c , Karl-Marx-Stadt / Altendorf 1974 ?

  3. Hallo vivi66 !

    Herzlich willkommen in diesem Forum ! Hier gibt dir jeder gern einen Rat und mehr , wir haben sogar einen Stachelbär ! Liebe Grüße Andreas

  4. Wiese

    Hallo, ich habe bei mir auf dem Grundstück noch gute 150 m², die ich sinnvoll bepflanzen will, bevor sich das Unkraut wieder breitmacht. Direkt nebenan stehen große Kiefern, der Boden ist wohl eher etwas säuerlich aber Unkraut wächst trotzdem wie verrückt. Ein Rhododendron steht dort bereits. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken, begehbare Bodendecker dort anzupflanzen aber der Spaß dürfte teuer werden. Rasen haben wir schon ums Haus herum, der genügt eigentlich. Jetzt kam mir der Gedanke, eine schöne Blumenwiese anzupflanzen, was ich persönlich erstens schön natürlich finde und zweitens tuts auch noch den Insekten gut. Ich habe nur ein []

  5. Hallo

    Ich werfe mal ein freundliches Hallo in die Runde. Mein Name ist Vivian oder einfach Vivi, wir haben in 2016 ein Haus gebaut und bauen uns step by step einen Garten auf. Da ich absolut kein Profi bin und sicher noch viel lernen kann, bin ich froh, dass Ihr mich aufgenommen habt - vielen Dank dafür. Liebe Grüße und für heute schon mal einen wunderschönen Abend :22x22-07:

  6. Rollrasen selbst verlegen

    Guten Tag, ich habe vor ca. 1 Monat Rollrasen gekauft und verlegen lassen, da mir das Risiko etwas falsch zu machen bei ca. 440 m² Fläche zu groß war. Mein Schwager möchte nun ebenfalls Rollrasen bei diesem Anbieter bestellen. Da er nur ca. 50 m² verlegen muss, überlegen wir, ob wir den Rasen dieses Mal selbst verlegen. Kennt jemand Seiten oder vllt. sogar Beiträge mit guten Verlegeanleitungen? Gibt es vllt. oft gemachte Fehler beim Verlegen von Rollrasen? Wäre für eure Hilfe sehr Dankbar. MfG Walter