Wann ist die beste Zeit zum Schneiden von Johannisbeeren?

Johannisbeeren müssen regelmäßig geschnitten werden. Je älter die Triebe werden, desto weniger Früchte entwickeln sich daran. Der beste Zeitpunkt ist für den Rückschnitt ist gleich nach der Ernte. Welche Triebe entfernt werden, richtet sich nach der Sorte.

Johannisbeeren wann schneiden

Zweimal im Jahr Johannisbeeren schneiden

  • Rückschnitt nach der Ernte
  • Pflegeschnitt im Herbst

Rote und weiße Johannisbeeren schneiden

Die Sträucher tragen vor allem an den zwei- und dreijährigen Trieben Beeren. Nach der Ernte werden alle Zweige geschnitten, die älter als drei Jahre sind.

Schwarze Johannisbeeren schneiden

Die meisten schwarzen Johannisbeeren wachsen an den einjährigen Triebverzweigungen. Durch das Kürzen der Haupttriebe bilden sich neue Verzweigungen.

Pflegeschnitt im Herbst

Entfernen Sie alle kranken und trockenen Triebe und lichten Sie die Johannisbeeren notfalls etwas aus.

Tipps & Tricks

Lassen Sie beim Rückschnitt von Johannisbeertrieben keine Stummel stehen, sondern schneiden Sie die Zweige möglichst dicht an der Basis.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.