Jasmin trägt wunderschöne, stark duftende Blüten

Wunderschöne weiße, gelegentlich auch gelbe Blüten sind das Markenzeichen des Echten Jasmins. Viele Arten verströmen vor allem abends einen Duft, der als Grundlage für viele Parfums genutzt wird. Wissenswertes zu den Blüten von Jasmin.

Jasmin blüht
Die Jasmin-Blüte duftet sehr stark

Fakten zu den Blüten des Jasmins

Die einzelnen Blüten von Jasmin bestehen aus fünf bis zehn länglich-ovalen Blütenblättern. Der Blütenkelch ist sehr klein und fällt kaum auf.

Lesen Sie auch

Die Blüten entwickeln sich an den Spitzen der jungen Triebe, wo sie ganze Trauben von bis zu zehn Blüten bilden.

Aus den Blüten entwickeln sich nach der Blütezeit runde oder ovale Beeren, die zunächst rot und später violett werden.

Wann blüht der Jasmin?

Die meisten Arten des Jasmins blühen von Juni bis September.

Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) blüht von Dezember bis April. Er ist bedingt winterhart und trägt gelbe Blüten.

Ursachen, warum der Strauch keine Blüten trägt

Wenn ein Jasmin keine Blüten entwickelt, sind unterschiedliche Faktoren verantwortlich:

  • Entfernung von Blüten durch zu starken Rückschnitt
  • zu warme Überwinterung
  • Jasmin im Topf oder Kübel steht zu dunkel
  • überalterte Pflanze

Schneiden Sie Jasmin im Frühjahr nicht zu stark zurück. Alte Pflanzen müssen durch Rückschnitt verjüngt werden.

Bedeutung von Jasminblüten in der Blumensprache

Durch ihre wunderschöne Form und ihren einzigartigen Duft werden Jasminblüten seit langer Zeit in der Blumensprache geschätzt.

Wer weiße Jasminblüten verschenkt, drückt damit aus, dass er den Empfänger bezaubernd findet. Außerdem stehen die Blüten für Reinheit und Liebenswürdigkeit. Gelbe Blüten bedeuten Eleganz und Anmut.

Tipps

Wenn Ihnen der starke Duft von Jasminblüten im Zimmer oder auf der Terrasse zu intensiv ist, sollten Sie versuchen, Ableger der Sorte “Jasminum mesnyi” zu bekommen. Die Blüten dieser schnell wachsenden Art duften fast gar nicht.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.