Feinen Holunderblütensirup einkochen

Egal ob für Limonade oder einen erfrischenden Hugo: Mit Holunderblütensirup holen Sie sich den Geschmack des Sommers ins Glas. Den süßen Aromaspender können Sie ganz einfach und mit wenig Aufwand selbst herstellen.

holunderbluetensirup-einkochen
Zitronen geben dem Holunderblütensirup einen spritzigen Beigeschmack

Holunderblüten sammeln

Der Holunder blüht, abhängig von der Region, zwischen Anfang Juni und Ende Juli. Möchten Sie die Dolden ernten, sollte dies an einem trocknen Tag geschehen. Pflücken Sie nur reinweiße Blüten und streifen Sie alle Blätter ab, da diese zu Magen-Darm-Beschwerden führen können.

Lesen Sie auch

Sammeln Sie stets im Garten oder im Wald, abseits von viel befahrenen Straßen.

Rezept für Holunderblütensirup

Zutaten:

  • 1 Liter Leitungswasser
  • 750 g Zucker
  • 30 g Zitronensäure
  • 1 Bio-Zitrone oder Limette
  • 20 Holunderblütenrispen

Zubereitung

Reinigen Sie die Holunderblüten nicht mit Wasser, da hierdurch der Geschmack leidet. Lesen Sie Insekten einfach ab und schütteln Sie die Dolden vorsichtig aus.

  1. Zucker und Leitungswasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Zitronensäure hinzufügen, abkühlen lassen. Das ist wichtig, da das kochende Zucker-Wasser-Gemisch die Blüten verbrennen würde. Sie verlören dadurch sehr viel von ihrem typischen Aroma.
  3. Die Zitrone waschen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Holunderblüten und Zitronenscheiben in eine große Schale legen und den Sirup darüber gießen.
  5. Luftdicht abdecken und mindestens 24 Stunden ziehen lassen.
  6. Alles durch ein Abseihtuch gießen. Die Holunderblüten und Zitronen bleiben zurück.
  7. Flaschen 10 Minuten in kochendem Wasser sterilisieren.
  8. Holunderblütensirup nochmals in einem Topf aufkochen.
  9. Heiß in Flaschen umfüllen und sofort verschließen.

Holunderblütensirup einkochen

Durch den hohen Zuckergehalt ist das zusätzliche Einmachen des Sirups nicht notwendig. Haben Sie sauber gearbeitet, hält sich der heiß in sterilisierte Flaschen eingefüllte Sirup an einem dunklen, nicht zu warmen Ort mindestens ein Jahr.

Tipps

Trocknen Sie einige Holunderblüten als sanft Tee wirkenden Tee gegen Husten und Erkältungen. Legen Sie hierfür die gereinigten Dolden auf einen Rost, den Sie an einen luftigen Ort stellen.

Text: Michaela Kaiser

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.