Holunder Knabenkraut

Holunder Knabenkraut – Portrait einer seltenen Orchidee

Eine der schönsten und seltensten europäischen Orchideen trägt den Namen Holunder-Knabenkraut. Sie in freier Natur zu entdecken, gleicht einer Sensation. Lernen Sie im folgenden Portrait alle bezaubernden Attribute einer faszinierenden Pflanzenart kennen.

Optisches Erscheinungsbild

Natürliche Vorkommen von Orchideen sind längst nicht beschränkt auf die tropischen Regionen dieser Erde. In den hiesigen Breiten gedeihen die herrlichen Blumen ebenfalls, wie das Holunder Knabenkraut beweist. An diesen Attributen ist die Grazie zu erkennen:

  • krautiger Habitus mit einer Höhe von 10 bis 30 Zentimetern
  • reich besetzte, bis zu 15 Zentimeter hohe Ährenblüten in rot oder gelb
  • typische Orchideenblüten mit zurückgeschlagenen Sepalen an den Seiten
  • Lippen mit roten Punkten oder Schleifenzeichnung
  • lanzettliche, spitz zulaufende Laubblätter in sattem Grün
  • Blütezeit von Mai bis Juni

Da die Blüten entweder in Rot oder Gelb erscheinen, nennt der Volksmund sie gerne Adam und Eva. Farbmischungen sind eher die Ausnahme. Mit ihrer Prachtblüte locken die Orchideen Hummeln als Bestäuber an. Belohnt werden die emsigen Insekten für die Arbeit hingegen nicht, denn Nektar suchen sie im Blüteninneren vergebens.

Eng begrenztes Verbreitungsgebiet

Während echte Holunder-Arten zu den häufigsten Sträuchern in freier Natur zählen, sind die Standortanforderungen von Holunder Knabenkraut sehr speziell. Die Orchideengewächse meiden kalkhaltige und nährstoffreiche Böden. Sie siedeln sich nur dort an, wo sie auf magere, ein wenig humose Bergwiesen treffen. Im Gebirge klettern Knabenkräuter hinauf bis auf 2.000 Meter Höhe, solange der Boden aus Urgestein beschaffen ist.

Intensive Landwirtschaft schränkt den Lebensraum von Holunder Knabenkraut mittlerweile soweit ein, dass die zauberhafte Blume nur noch vereinzelt gedeiht. Sie wurde daher in 2010 aufgenommen in die Rote Liste gefährdeter Arten. Es ist somit bei Strafe verboten, ein Holunder Knabenkraut zu pflücken oder auszugraben.

Tipps & Tricks

Seinen Namen verdankt das Holunder Knabenkraut dem Duft, der an einen blühenden Holunderstrauch erinnert. Steigt Ihnen folglich auf einer Bergwiese das Aroma von Holunderblüten in die Nase, ohne dass ein Schwarzer Holunder zu sehen ist, sollten Sie den Blick senken. Mit ein wenig Glück dürfen Sie eine der sehr seltenen Begegnungen mit dem Holunder Knabenkraut genießen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Rubrik Hinweise

    Hallo Nils ! Wie kann ich die Rubrik " Hinweise " löschen bzw. leeren ? Danke ! Andreas

  2. Rasenanlage mit Muttererde / ohne Umgraben

    Hallo liebe Gemeinde, in meinem Garten bestand ein Rasen mit unebenen Flächen, die teilweise nicht mehr bewachsen waren. Aufgrund einer kleinen Baustelle hatten wir viel Erde über - anstelle diese abzutransportieren, reinigten wir die Erde um die alte Rasenfläche hiermit komplett zu überdecken. (siehe bitte die Fotos) Leider hatte ich keine Zeit die alte Rasenfläche zuvor umzugraben. Die alte Rasenfläche ist allerdings bis auf die tiefste Stelle gemäht und ordentlich vertikutiert. Ziel ist eine durchweg bewachsene und relativ ebene Rasenfläche. Mein Plan ist folgender: Vorab- Bodenprobe in ca 10cm tiefe entnehmen und in ein Bodenlabor senden (Ziel- PH>5,5) Boden ab []

  3. Exotische Kletter- und Schlingpflanzen - 1. Thema: Thunbergia alata (Schwarzäugige Susanne)

    Wer die Thunbergia alata gerne in seinem Garten oder auf seinem Balkon im kommenden Sommer pflanzen möchte, kann den Januar 19 dazu nutzen, sich hierzu bereits Gedanken zu machen bzw. Pläne zu schmieden und sich nach dem gewünschten Samen umzusehen. Es gibt diese Kletterpflanze mittlerweile in interessanten, verschiedenen Farbtönen. Vor einigen Jahren habe ich den Samen während des Sommers von den eigenen Pflanzen für die nächste Saison gesammelt. Das geht nun leider nicht mehr, da die neuen Züchtungen alles Hybriden sind und demzufolge samenlos. Die Anschaffung eines Zimmer-Gewächshauses ist von Vorteil, Kokosquelltabletten, denn der Zeitpunkt, den Samen zu aktivieren ist []

  4. Winterpflege an Kübelplanzen

    Hier: Taglilien, Hemerocallis -1- Wenn möglich ziehe ich die Pflanze am Laub aus dem Topf, um die Ballen-Seiten auf Schneckeneier zu überprüfen. -2- Vertrocknetes Laub & Blütenstengel 5 - 10 cm über dem Substrat entfernen. ......Oft lässt sich Laub & Stengel nicht wegreissen, dann nehme ich mein Garten-Brotmesser (super zum Stauden teilen)… seht die Bilder :) -3- Nun können eventuelle Wildkräuter mit Wurzel gezogen und das Substrat und der Kübelrand auf Insekten und Schneckeneier untersucht werden. -4- Das Laub kann auch über Winter verbleiben, aber dann ist die Schädlingskontrolle kaum durchführbar. Außerdem darf man/frau dann im Frühjahr die rumfliegenden Blätter []

  5. Guten Tag !

    Habe euch heute zufällig gefunden und sage ein herzliches Hallo in die Runde !

  6. Affenbrotbaum

    Ein herzliches " Hallo " in die Runde ! Ich bin der Neue und komme jetzt öfters . Mein Affenbrotbaum wirft neuerdings die Blätter ab . Er steht relativ warm und sonnig . Bisher habe ich sparsam gegossen und gedüngt . Kann jemand helfen ?