Himbeeren an einem günstigen Standort pflanzen

Für eine reiche Ernte ist der Standort der Himbeersträucher besonders wichtig. Große, süße Früchte ernten Sie nur, wenn die Pflanzen genügend Sonne, Licht und Feuchtigkeit erhalten.

Himbeeren Standort

Bedingungen für eine reiche Himbeerernte

Auch wenn Himbeeren im Allgemeinen als anspruchslose Gartenbewohner bezeichnet werden, sollten Sie die Sträucher an einem geeigneten Standort anpflanzen.

Lesen Sie auch

Nur wenn die Früchte genügend Sonne erhalten, werden sie schön groß und bekommen das typisch süße Himbeeraroma.

Die besten Bedingungen schaffen Sie durch:

  • Sonnigen Platz
  • Windschutz
  • Lockeren Boden ohne Verdichtungen
  • Nährstoffreiche Erde
  • Gleichmäßige Feuchtigkeit
  • Vermeidung von Staunässe
  • Regelmäßiges Unkrautziehen

Vor allem ein lockerer Boden ist wichtig. Das Regen- oder Gießwasser muss gut ablaufen können. Anderenfalls entsteht Staunässe.

Bei Staunässe besteht die Gefahr, dass die Sträucher an der Wurzelfäule erkranken. Dabei handelt es sich um eine Pilzerkrankung, die durch gestaute Feuchtigkeit begünstigt wird.

Unkraut unter den Büschen sollte entfernt werden. Bedecken Sie den Boden mit einer Mulchdecke, die das Auflaufen von Unkraut verhindert.

Abstand zu anderen Beerenpflanzen halten

Himbeeren sind gern unter sich. Als Mischkultur eignen sie sich nicht.

Pflanzen Sie Himbeeren niemals in unmittelbarer Nähe zu anderen Beerensträuchern. Die Büsche machen sich gegenseitig den Platz streitig und entziehen einander notwendige Nährstoffe.

Wählen Sie einen Standort, an dem in den Jahren zuvor keine anderen Beeren gestanden haben. Erst nach mehreren Jahren sollten Sie den Platz wieder mit Himbeeren bepflanzen.

Tipps & Tricks

Durch die Wahl der richtigen Standorts sorgen Sie nicht nur für eine reichere Ernte. Sie schützen Ihre Himbeeren auch vor dem Befall durch Himbeerkäfer. Dieser Schädling befällt besonders gern Himbeeren, die an schattigen Plätzen wachsen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.