Rindenmulch – ideal zum Mulchen von Himbeeren

Himbeeren lieben einen lockeren, gleichmäßig feuchten und nährstoffreichen Boden. Rindenmulch ist die ideale Abdeckung für Ihre Himbeeren. Mit einer Mulchdecke kann unter den Sträuchern nur wenig Unkraut auflaufen.

Himbeeren Rindenmulch

Die Vorteile von Rindenmulch

  • Hält Erde feucht
  • Sorgt für lockeren Boden
  • Wirkt als natürlicher Dünger
  • Hält Unkraut fern

Im Herbst Mulchdecke aufbringen

Wenn Sie im Herbst Ihre Himbeeren auf den Winter vorbereiten, ist die beste Zeit, um unter den Sträuchern Rindenmulch auszustreuen.

Rindenmulch verrottet langsam und setzt dabei viele Nährstoffe frei. Sie dringen in den Boden ein und wirken so als natürlicher Dünger.

Im Gegensatz zu Mulchmaterialien wie Laub und Gras enthält Rindenmulch keine Samen und nur selten Krankheitserreger.

Tipps & Tricks

Viele Gemeinden fahren mehrmals im Jahr Strauchschnitt aus Privatgärten ab und verarbeiten ihn zu Rindenmulch. Der Mulch wird an interessierte Gartenbesitzer gegen ein geringes Entgelt oder sogar kostenlos abgegeben.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.