Heidelbeeren im Garten überwintern

Wilde Heidelbeeren sind im moorigen Waldboden vor den Einflüssen der Witterung automatisch bis zu einem gewissen Grad geschützt. Dagegen brauchen Kulturheidelbeeren im heimischen Garten bei besonders frostigen Temperaturen mitunter einen Winterschutz.

Heidelbeeren überwintern
Früher Artikel Heidelbeeren im Garten richtig düngen Nächster Artikel Kulturheidelbeeren im Garten selbst vermehren

Heidelbeeren im Topf anbauen

In Lagen mit besonders strengen Wintern können Heidelbeeren auch in einem ausreichend großen Topf mit geeignetem Substrat angebaut werden. Dann ist es kein Problem, sie im Winter in ein etwas geschütztes Winterquartier zu verbringen. Allerdings sollten die Heidelbeeren auch hier nicht zu warm stehen, da dies ihren natürlichen Bedürfnissen widersprechen würde.

Heidelbeeren im Freiland überwintern

Die meisten Sorten der Kulturheidelbeeren können an einem nicht zu hoch gelegenen Standort auch im Freiland überwintert werden. Allerdings sollten Sie die ausgepflanzten Heidelbeeren dann mit folgenden Materialien etwas vor der Winterkälte schützen:

  • Grasschnitt
  • Stroh
  • Rindenmulch
  • Tannenschnitt
  • Vliesmatten

Tipps & Tricks

Insbesondere im Winter sollten Heidelbeerpflanzen vor Staunässe geschützt werden, um durch die Winterkälte keinen Schaden zu nehmen.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.