Hanfpalme Beeren essen
Die Früchte der Hanfpalme können gegessen werden

Die Früchte der Hanfpalme sind essbar

Hanfpalmen tragen in der Natur Früchte, die essbar sind und sogar recht gut schmecken. Um Früchte zu entwickeln, muss die Hanfpalme allerdings schon erwachsen sein, da junge Palmen nicht blühen. Bei der Pflege der Fächerpalmen in unseren Breiten entwickeln sich nur selten Früchte, die Sie ernten können.

Nur erwachsene Hanfpalmen tragen Früchte

Damit eine Hanfpalme Früchte tragen kann, muss sie zunächst einmal blühen und die Blüten müssen bestäubt werden. Eine Hanfpalme blüht aber erst, wenn sie schon mehrere Jahre alt und damit erwachsen ist.

Pflegen Sie eine Hanfpalme ausschließlich im Zimmer, wird sie nur höchst selten blühen. Etwas mehr Glück haben Sie, wenn Sie die winterharte Hanfpalme ganzjährig im Freien ziehen.

Weibliche und männliche Hanfpalmen notwendig

Damit die Blüten einer Hanfpalme befruchtet werden, brauchen Sie mindestens eine weibliche und eine männliche Pflanze. Hanfpalmen sind zweihäusig. Welches Geschlecht Ihre Hanfpalme hat, erkennen Sie an den Blüten. Sie unterscheiden sich durch die Farbe. Für Laien ist es allerdings nicht ganz einfach, das Geschlecht zu bestimmen.

Die Bestäubung wird im günstigsten Fall durch Insekten übernommen. Häufig müssen Sie allerdings selbst für die Befruchtung sorgen. Dafür streichen Sie mit einem Pinsel zunächst über die männlichen und anschließend über die weiblichen Blüten.

So schmecken die essbaren Hanfpalmen-Früchte

Hanfpalmen-Früchte schmecken recht süß und sind vollfleischig, wenn Sie sie frisch vom Baum ernten und verzehren. Zunächst haben sie eine grüne Farbe, die sich bei Vollreife dunkel-violett färbt. Ihre Form ist leicht rundlich und ähnelt einer Niere. Die Schale der frischen Frucht ist noch dünn und lässt sich leicht entfernen.

Sie sind allerdings sehr klein und haben einen großen Kern, sodass es sich nicht lohnt, Hanfpalmen nur wegen der essbaren Früchte zu züchten.

Die durchschnittliche Größe einer Frucht beträgt 13 Millimeter Länge sowie 9 Millimeter Höhe und Breite. Der Kern ist nur unwesentlich kleiner, sodass wenig Fruchtfleisch zum Essen übrig bleibt.

Tipps

Sollten Sie das Glück haben, dass Ihre Hanfpalme Früchte trägt, können Sie diese für die Anzucht neuer Hanfpalmen verwenden. In den Früchten entwickeln sich Samen, die Sie aussäen können.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3