Goldlack: Zur Blütezeit bewundern und hinterher schneiden

Durchschnittlich 2 cm breit und in den schillerndsten Rot-, Orange, Goldgelb-, Braun- oder Violetttönen leuchten sie, die Blüten des Goldlacks. Honigsüß duften sie und locken Bienen herbei. Doch wann können Sie mit den Blüten rechnen?

Wann blüht Goldlack?
Goldlack blüht oft schon im Mai

Blütezeit: von Mai bis Juni

Der Goldlack blüht gewöhnlich erst im zweiten Jahr und zwar von Mai bis Juni. Seltener erscheinen die Blüten schon im April. Manche Hybridsorten blühen zusätzlich noch einmal im Herbst und bis in den November hinein. Dazu zählt beispielsweise die Sorte ‘Bowles Mauve’.

Giftigkeit und Schnitt

Das sollten Sie noch wissen:

  • bei Aussaat im März manchmal schon Blüte im Herbst
  • alte Blüten regelmäßig ausputzen
  • bei mehrjährigen Sorten: Nach der Blütezeit stark zurückschneiden
  • im Umgang mit den Blüten Handschuhe tragen (Blüten sind giftig)
  • Blüten eignen sich als Schnittblumen

Tipps

Wenn Sie die Blüten nicht abschneiden, regen Sie die Selbstaussaat des Goldlacks an!

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.