Was tun, wenn die Goldfruchtpalme trockene Blätter bekommt?

Hin und wieder ein trockenes Blatt an der Goldfruchtpalme oder Areca Palme ist nicht so tragisch. Werden viele Blätter trocken, sollten Sie nach den Ursachen forschen. Woran liegt es, dass die Blätter der Goldfruchtpalme vertrocknen und was lässt sich gegen trockene Blätter tun?

Areca Palme trockene Blätter
Trockene Blätter an der Goldfruchtpalme können ganz unterschiedliche Ursachen haben

Mögliche Ursachen für trockene Blätter der Goldfruchtpalme

  • Zu trocken
  • Staunässe
  • zu dunkler Standort
  • kalkhaltiges Substrat oder Gießwasser
  • Spinnmilben

Richtiges Gießen der Goldfruchtpalme

Die Goldfruchtpalme braucht gerade im Sommer viel Feuchtigkeit. Sie müssen sie deshalb regelmäßig durchdringend gießen. Staunässe allerdings verträgt die Areca Palme gar nicht. Lassen Sie niemals Wasser im Untersetzer oder Übertopf stehen.

Lesen Sie auch

Das Gießwasser sollte kalkarm und zimmerwarm sein. Zu kalkhaltiges und kaltes Wasser führt dazu, dass die Blätter braun werden.

Ein guter Standort für die Areca Palme

Goldfruchtpalmen mögen es gern hell, vertragen aber direkte Sonne im Sommer nicht gut. Ist die Sonneneinstrahlung zu hoch, reagiert die Palme mit vertrockneten, braunen oder gelben Blättern.

Im Winter bevorzugt die Goldfruchtpalme dagegen einen sonnigen Standort, allerdings nicht direkt hinter einer Glasscheibe.

Spinnmilben erkennen und behandeln

Spinnmilben treten vor allem auf, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig ist. Beugen Sie vor, indem Sie die Wedel öfter einmal mit Wasser besprühen.

Ein Befall lässt sich kleinen Gespinsten erkennen, die sich an den Blattachseln befinden. Sie sind gut zu sehen, wenn Sie die Blätter mit Wasser benetzen.

Wenn möglich sollten Sie eine befallene Areca Palme unter die Dusche stellen und vorsichtig abbrausen. Anschließend stellen Sie sie isoliert von anderen Pflanzen auf. Als chemische Bekämpfungsmittel haben sich Stäbchen bewehrt, die in die Erde gesteckt werden. Sie sind im Fachhandel erhältlich.

Vertrocknete Blätter abschneiden

Sind nur die Blattspitzen braun, dürfen Sie diese abschneiden. Ist ein großer Teil des Blattes vertrocknet, warten Sie, bis der Wedel ganz trocken ist. Schneiden Sie ihn dann so ab, dass nur ein kleiner Stummel am Stamm der Goldfruchtpalme verbleibt.

Tipps

Krankheiten treten bei Goldfruchtpalmen nicht häufig auf. Fast immer handelt es sich um Pflegefehler, wenn die Palme an Wurzel- oder Stammfäule leidet.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.