Warum bekommt die Goldfruchtpalme braune Blattspitzen?

Goldfruchtpalmen stammen ursprünglich aus Madagaskar, wo sie ein recht feuchtes Klima und ausreichend Licht gewöhnt sind. Werden die Ansprüche an Standort und Pflege nicht erfüllt, verfärben sich die Wedel braun oder gelb. Erstes Anzeichen für einen schlechten Standort sind braune Blattspitzen.

Areca Palme braune Blattspitzen
Ist es der Goldfruchtpalme zu trockne, bekommt sie braune Blattspitzen

Ursachen für braune Blattspitzen der Areca Palme

Werden nur die Blattspitzen des Wedel braun, ist dies ein erstes Anzeichen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum zu niedrig ist. Das passiert vor allem im Winter recht häufig, wenn die Heizungen an sind und das Raumklima dadurch sehr trocken ist.

Verfärben sich ganze Wedel braun oder gelb, können Pflegefehler oder Schädlingsbefall als Ursache infrage kommen. Auch ein zu sonniger Standort führt zu braunen Blattspitzen oder gelben Blättern.

Braune Blattspitzen einfach abschneiden?

Die braunen Blattspitzen sehen unschön aus und können das Gesamtbild der Palme stören. Sie dürfen sie deshalb abschneiden. Sie wachsen allerdings nicht nach.

Wenn Sie die Spitzen schneiden möchten, verwenden Sie eine scharfe Gartenschere. Bei sehr filigranen Wedeln tut es auch eine Nagelschere. Wichtig ist, dass die Schere vor dem Schneiden gesäubert wird, damit Sie keine Krankheiten oder Schädlinge übertragen.

Schneiden Sie nur das Braune der Spitzen ab. Wenn Sie in die noch grünen Wedelteile schneiden, werden die Ränder dort braun. Mit der Zeit verfärbt sich dann der ganze Wedel und stirbt ab.

So beugen Sie braunen Blattspitzen der Goldfruchtpalme vor

Braunen Blattspitzen an der Areca Palme können Sie einfach vorbeugen, indem Sie die Wedel regelmäßig mit Wasser besprühen. Verwenden Sie dafür unbedingt kalkarmes Wasser, das nicht zu kalt sein darf.

Stellen Sie die Goldfruchtpalme im Sommer gern nach draußen an einen hellen, aber nicht direkt sonnigen Platz. Im Winter mag sie zwar direkte Sonne, doch sollten Sie den Baum nicht gleich hinter einer Glasscheibe pflegen. Dabei können die Blattspitzen und auch die ganzen Wedel verbrennen, wenn die Sonne länger scheint.

Tipps

Eine Vergiftungsgefahr für Goldfruchtpalmen besteht weder für kleine Kinder oder Haustiere wie Katzen. Stellen Sie die Palme trotzdem unerreichbar auf.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.