Gewächshaus planen
Entscheidend bei der Planung vom Gewächshaus ist Budget und gewünschte Anbaufläche

Gesucht: Ein Gewächshaus, worauf achten, was ist wichtig?

Worauf achten beim Gewächshauskauf, wenn nicht selbst gebaut wird? Eine gründliche Planung bis ins Detail ist die Voraussetzung für eine lange sowie ungetrübte Freude an diesem schönen Hobby. Wenn bautechnisches Grundwissen fehlt, ist ein vorgefertigtes Haus direkt vom Hersteller die bessere Wahl.

Wer bereits ein wenig recherchiert hat, um sich die wichtigsten Grundlagen der Gewächshausgärtnerei anzueignen, erkennt ziemlich schnell, dass es sich hierbei um eine recht teure Investition handelt, die einige grundsätzliche Überlegungen erforderlich macht. Die drei wichtigsten Punkte wären:

  • Was soll eigentlich angebaut werden?
  • Wie groß ist die Fläche, die dafür auf dem Grundstück vorhanden ist?

Übrigens: Selbstbau oder Fertighauskauf? Der Schwierigkeitsgrad beim Selbstbauhaus nimmt proportional mit der Gewächshausgröße und den Ausstattungswünschen zu. Will heißen, dass ein teures Fertighaus letztendlich günstiger sein kann, als die Summe der in Geld umgerechneten Arbeitsstunden, addiert mit den Kosten für (vermeintlich) günstiges Baumaterial plus dem mentalen Stress, der für die Beschaffung aller Einzelteile (inkl. Klimatisierung, Isolierung, Bewässerung, Schattierung, Kunstlicht) erforderlich wäre.

Fast jedes Gewächshaus ist zu klein

Irgendwann jedenfalls, denn es gibt kaum einen Kleingärtner, bei dem nicht schon nach kurzer Zeit einer Vielzahl von ambitionierten Ideen aufkommen, was da im nächsten Jahr unter dem schützenden Glas noch alles angebaut werden könnte. Immer gut, wenn möglichst von Anfang an großzügig geplant wird, im günstigsten Fall unter der Option, den Bau später noch kostengünstig erweitern zu können. Nicht auszuschließen, dass Ihnen das neue Pflanzenhaus so gut gefällt und zusätzlich eine kleine Sitzecke für die Familie her soll?

Gut kaufen ist besser als schlecht selber bauen

Wer sich den Eigenbau nicht selbst zutraut, ist mit einem hochwertigen Fertighaus in jedem Fall besser beraten. Das Angebot im Fachhandel lässt kaum Wünsche offen, aber dafür die Frage: Ein Fertig Gewächshaus: worauf achten und wann kaufen? Der optimale Zeitpunkt für die Anschaffung liegt zwischen Juli und August. Bei den meisten Firmen werden die Sommermonate für einen Modellwechsel genutzt und man möchte die Auslaufmodelle des letzten Jahres aus den Lagern bekommen. Ebenfalls wichtig: Zeigen Sie sich offensiv, in dem Sie sich von mehreren Firmen schriftliche Angebote, entsprechend Ihrer ganz persönlichen Wunschliste einholen. Auch faires Nachverhandeln lohnt sich immer, wenn das Traumhaus gefunden ist, sodass beim Kauf mitunter noch ein saftiger Rabatt herausspringen kann.

Tipps

Bei der Suche nach einem Fertiggewächshaus zahlt sich eine sorgfältige Suche besonders aus. Viele Hersteller liefern nicht nur kostenlos an, sondern stellen es durch ihre Kooperationspartner vor Ort gegen einen geringen Aufpreis auch noch bezugsfertig auf.

Beiträge aus dem Forum

  1. Gartenmöbel mit Leinöl pflegen

    Leinöl ist ein gutes und bewährtes Mittel für den Holzschutz. Ich habe es in den vergangenen Jahrzehnten oft eingesetzt und mit gutem Erfolg. Zum Beispiel an Gartenmöbeln, Vogelhäuschen und Schneidbretter für die Küche usw. Im Laufe der Zeit und bei wiederholter Anwendung bekommt die Holzoberfläche einen warmen honigfarbenen Ton. Das zu lasierende Objekt sollte Zimmertemperatur haben und das Leinöl auf 30 - 35° erwärmt, dann dringt es tiefer ein. Nass in Nass auftragen - heißt nach dem 1. Anstrich 10 Min einziehen lassen und gleich mit dem 2. Anstrich hinterher. Nach 20 - 30 Min überschüssiges Leinöl mit dem Pinsel []

  2. Wer kennt diese Pflanze?

    Hallo an alle, wer kennt diese Pflanze? Sie wuchs in meinem Kartoffelbeet, hatte sich dort von selbst angesiedelt.

  3. Hilfe bei Rückschnitt des inneren Gehölz und Wurzel einer Kirschlorbeerhecke

    Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Rückschnitt einer 12 Jahre alten Kirschlorbeerhecke ( ca. 2.80m hoch)? Ich würde gerne wissen, wie weit man, bei dieser Hecke das innere Gehölz ( welchen Stamm kann man abschneiden und welchen nicht)und auch die Wurzel zurückschneiden kann,ohne das die Hecke einen Schaden erleidet, geschweige denn kaputt geht. Der Nachbar möchte eine Garage auf die Grenze bauen! Vielen herzlichen Dank, Tina

  4. Was ist das für eine Pflanze ?

    Hallo Allerseits Vor drei Monaten bin ich umgezogen in eine neue Wohnung ,habe auch ein Willkommensgeschenk vom Vormieter erhalten, um ehrlich zu sein weiß ich aber nicht um welche Pflanze es sich handelt ,als ich sie gefunden habe war die kleine fast vertrocknet und aufgehoben habe ich sie ,weil sie noch ein einziges grünes Blatt hatte. So sieht sie jedenfalls heute aus ,ich hoffe jemand weiß was das ist und kann mir eventuell auch ein paar pflege Tipps geben Dankeschön schon mal im voraus

  5. Passiflora

    Passiflora treibt nach Rückschnitt aus. Leider ist es überall zu warm. Soll ich die neuen Triebe wachsen lassen oder ist es besser, einen zweiten Rückschnitt zu machen (Herbst oder Frühjahr)?

  6. Agapanthus, Schmucklilie von der Terrasse ins Winterquartier

    Bald wird es Zeit die Agapanthus reinzuholen - die Immergrünen - die meistens im Kübel gehalten werden. Der Agapanthus verträgt leichten Frost :) wenn der Kübel etwas abgetrocknet ist - je feuchter das Substrat, desto eher friert der Wurzelballen durch. Und das wäre schädlich :( Der Agapanthus mag 0°- 7° Überwinterungs-Temperatur, an einem unbedingt hellen trockenen Platz. Hat man den nicht, so geht es zur Not im Keller auch. Aber dann deutlich unter 10° und auf keinen Fall gießen. Die Pflanze verliert im dunklen Keller zum Teil die Blätter und startet im Frühjahr entsprechend später. Stehen die Pflanzen am hellen []