Wie kann ich meinen Gartenweg selber machen?

Do-it-yourself ist nicht nur beim Tapezieren oder Renovieren der Wohnung angesagt, sondern zunehmend auch bei der Gartengestaltung. Um Kosten zu senken oder die eigenen Individualität auszudrücken, wird immer mehr selber gemacht, auch der neue Gartenweg.

gartenwege-selber-machen
Gartenwege sollten gut geplant werden

Erster Schritt: Die Planung

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie planen wo der neue Gartenweg genau langgeht und welchen Zweck er erfüllen soll. Soll er vielleicht gepflastert werden oder hätten Sie lieber einen Kiesweg? Stark beanspruchte Wege brauchen zudem auch einen soliden Unterbau. Dementsprechend können Sie das benötigte Material berechnen und besorgen.

Zweiter Schritt: Der Einkauf

Material für eine Gartenweg bekommen Sie zum Beispiel in einem Baumarkt oder einem Gartencenter. Ein Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern ist durchaus sinnvoll. Möchten Sie einen kostengünstigen Weg, dann sehen Sie sich einmal bei so genannter B-Ware um. Häufig fallen die kleinen Mängel, die zur Preissenkung geführt haben, kaum oder gar nicht auf.

Für den Transport brauchen Sie zumindest ein Auto, bei größeren Mengen ist auch ein Anhänger empfehlenswert. Immerhin sind Pflastersteine oder Gehwegplatten ziemlich schwer. Vielleicht liefert Ihr Baumarkt ja kostenlos oder günstig an, wenn Sie eine größere Menge Baumaterial benötigen.

Dritter Schritt: Die Umsetzung

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, wenn Sie Ihren Gartenweg selber bauen wollen und sehen Sie sich auch den Wetterbericht vorher an. Pflasterarbeiten sollten Sie nicht gerade bei anhaltendem Regenwetter ausführen. Nach dem Aushub des Weges setzen Sie die Randsteine, am besten in ein Fundament aus Beton. Dies sollte einige Zeit trocknen. Dann erst legen Sie die Tragschicht an.

Damit Ihr Weg eine lange Lebensdauer hat, sollten Sie die Tragschicht gut verdichten. Ein Rüttler ist dabei sehr hilfreich. Fragen sie in Ihrem Baumarkt, ob sie dort ein solches Gerät ausleihen können. Auch die fertig verlegten Stein sollten gut festgeklopft oder gerüttelt werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sorgfältig planen
  • Materialverbrauch schätzen
  • Preise vergleichen
  • Lieferung eventuell sinnvoll
  • sorgfältig arbeiten, vor allem beim Pflastern

Tipps

Einen Gartenweg können Sie durchaus selber machen, Sie sollten jedoch sorgfältig arbeiten und vor allem bei Pflasterarbeiten auch gut zupacken können.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: encierro/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.