Wo finde ich Ideen für einen neuen Gartenweg?

Es kann vorkommen, dass sie einen Gartenweg sehen und spontan beschließen, dass dieser auch gut in Ihren Garten passen könnte. Oft wird jedoch lange geplant, gesucht und überlegt. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich inspirieren zu lasen.

gartenweg-ideen
Es muss nicht immer gradlinig rechteckig sein

Welche Materialien eignen sich für Gartenwege?

Sie können Ihren Gartenweg aus den unterschiedlichsten Materialien bauen, ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Ein gepflasterter Weg mit oder ohne Randsteine hält in der Regel sehr lange. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Arbeiten sorgfältig ausgeführt werden und der Weg einen soliden Unterbau hat.

Ein hübsches Mosaik aus bunten Kieseln oder ein Weg aus Natursteinen wirkt besonders edel, ist aber nicht so kostengünstig wie schlichte Pflastersteine oder Gehwegplatten aus Beton. Ein Holzweg kann auf unterschiedlichste Art und Weise angelegt werden, zum Beispiel als Steg oder aus Baumscheiben, die ähnliche wie Steine verlegt werden.

Zu den preisgünstigsten Möglichkeiten, einen Gartenweg anzulegen, gehören Wege aus Kies oder Rindenmulch. Diese Wege können Sie sehr gut selber anlegen, auch wenn Sie wenig Zeit und kein besonderes handwerkliches Geschick haben.

Wie kann ich meinen Weg individuell gestalten?

Zur individuellen Gestaltung gibt es viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Wegführung. Sie können mit Ihrem Weg zwei Punkte in gerader Linie verbinden oder ihn in geschwungener Linie durch den Garten führen. Auch die Breite des Weges ist ein Gestaltungsmittel, ebenso wie verschiedene Beläge.

Je größer der Garten ist, desto variantenreicher dürfen Sie die Wege anlegen. Aber übertreiben Sie dabei nicht. Damit Ihr Garten harmonisch wirkt und nicht überladen oder gar chaotisch, sollten Sie nicht allzu viele verschiedenen Komponenten gleichzeitig verwenden.

Ideen für individuelle Gartenwege:

  • individuelle Gehwegplatten selber gießen
  • Betonweg mit den Backförmchen der Kinder verzieren
  • Kieselsteine aus dem Urlaub in ein Mosaik einarbeiten
  • Weg aus selbst gegossenen Trittsteinen anlegen

Was muss ich bei der Gestaltung von Wegen beachten?

In Ihrem Garten dürfen Sie im Prinzip die Wege so anlegen und gestalten, wie es Ihnen gefällt. Geht es aber um den Weg von der Straße zur Haustür, dann sollten Sie einige grundlegende Dinge beachten, denn dieser Weg wird auch von fremden Personen genutzt, wie zum Beispiel dem Briefträger. Achten Sei darauf, dass der Weg eben und ohne Stolperfallen ist. Planen Sie ihn so breit, dass darauf auch zwei Personen bequem nebeneinander gehen können.

Tipps

Planen Sie Ihre Gartenwege mit Hilfe einer Zeichnung oder eines Computerprogramms, dann und “probieren” Sie die Wirkung verschiedener Wege aus. So könnten Sie auf ganz neue Ideen kommen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Shuang Li/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.