Rasensprengen mit dem Gardena Bewässerungssystem

Rasensprengen kann ganz schön ins Geld gehen. Gardena Rasensprenger lassen sich punktgenau einstellen und sind damit besonders wassersparend. Aber nicht nur der Wasserverbrauch spielt eine Rolle. Auch die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass der Rasen optimal bewässert wird.

Gardena Rasensprenger einstellen

Gardena – der Marktführer für Gartengeräte

Gardena bietet eine Reihe von unterschiedlichen Bewässerungsgeräten – vom einfachen Rasensprenger,(13,95€ bei Amazon*) über ausgeklügelte Bewässerungssysteme bis zur aufwendigen unterirdischen Bewässerung.

Lesen Sie auch

Alle Geräte lassen sich so bedienen, dass der Rasen optimal gesprengt wird. Sie können den Sprenger sowohl großflächig als auch oszillierend oder kreisförmig einstellen. Die verschiedenen Systeme lassen sich außerdem problemlos miteinander verbinden.

Dadurch ist nicht nur sichergestellt, dass die Bewässerung optimal auf den Rasen abgestimmt ist. Auch der Wasserverbrauch lässt sich reduzieren, weil Sie den Wasserstrahl genau auf die zu gießende Fläche einstellen können.

Die wichtigsten Funktionen von Gardena Rasensprengern

  • Breite des Strahls
  • Höhe des Strahls
  • Länge des Strahls
  • Wassermenge
  • Intervalle
  • Zeitraum zum Sprengen

Rasenpflege auch im Urlaub

Damit der Rasen auch im Urlaub ausreichend gegossen wird, bietet das Gardena System eine Reihe von praktischen Funktionen:

  • Automatische Sensoren
  • Steuerungselemente
  • Bewässerungscomputer

Durch automatische Sensoren erkennt das System, wann das Sprengen des Rasens erforderlich ist. Spezielle Bewässerungscomputer können Sie so einstellen, dass der Rasensprenger weder zu wenig noch zu viel Wasser auf den Rasen bringt. Die Steuerungselemente sorgen dafür, dass nur die vorgesehene Fläche gewässert wird.

Rasengießen leicht gemacht – auch im Urlaub

Auch wenn Gardena Rasensprenger auf den ersten Blick teurer sind als die Produkte anderer Hersteller, lohnt es sich gerade bei größeren Rasenflächen, in ein Gardena System zu investieren.

Die Beregnungsanlagen des Markenherstellers zeichnen sich durch nutzerfreundliche Bedienung und eine lange Lebensdauer aus.

Einmal richtig eingestellt braucht Sie sich selbst kaum noch um die Bewässerung Ihres Rasens zu kümmern. Sie können auch im Hochsommer unbesorgt in Urlaub fahren, ohne befürchten zu müssen, dass in der Zwischenzeit der Rasen vertrocknet oder sich in eine Sumpfwiese verwandelt.

Tipps & Tricks

Als praktische Zusatzlösung können Sie Gardena Rasensprenger auch auf ein Stativ setzen. Dadurch wird der Rasen von oben bewässert. Für höher gewachsenes Gras ist diese Form der Beregnung ideal.

Ce

Text: Burkhard

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.