Wie lange muss der Rasensprenger laufen?

Um einen dichten, grünen Rasen zu bekommen, brauchen die Graspflanzen genügend Wasser. Wenn es nicht regnet, muss der Rasensprenger rechtzeitig in Gang gesetzt werden. Doch wie lange muss er laufen, damit der Rasen ausreichend gewässert wird?

Rasensprenger wie lange

Rasen nicht zu viel und nicht zu wenig wässern

Den Rasen richtig zu gießen, verlangt etwas Fingerspitzengefühl. Bekommen die Graspflanzen zu wenig Wasser, wird das Gras braun und vertrocknet. Zu viel Nässe schadet ebenfalls. Der Rasen beginnt zu faulen und Moosbildung sowie das Wachsen von Pilzen werden begünstigt.

Lesen Sie auch

Wenn Sie den Rasensprenger (27,00€ bei Amazon*) anstellen, sollten Sie wissen, wie lange er laufen muss, damit der Rasen ausreichend aber nicht zu stark gegossen wird.

Das Wasser sollte nach ein paar Stunden den Boden mindestens 15 Zentimeter tief durchfeuchtet haben.

Kleiner Trick zum Messen der benötigten Laufzeit des Sprengers

Schalten Sie als Test den Rasensprenger für eine Viertelstunde an. Nach einigen Stunden messen Sie, wie tief das Wasser eingedrungen ist.

Das finden Sie heraus, indem Sie mit dem Spaten ein Stück aus dem Rasen stechen und nachmessen.

Ist beispielsweise das Wasser acht Zentimeter tief eingesickert, müssen Sie den Rasensprenger ungefähr eine halbe Stunde laufen lassen und dann abstellen.

Wassersparen durch richtige Einstellung des Rasensprengers

  • Nur gießen, wenn es notwendig ist
  • Rasen nachts, morgens oder abends sprengen
  • Laufzeit und Wassermengen einstellen

Ob der Rasen gesprengt werden muss, erkennen Sie an der leicht bläulichen Verfärbung des Grases. Außerdem sind Tritte auf einem trockenen Rasen länger zu sehen.

Sprengen Sie den Rasen nicht tagsüber. Durch Sonne und Wind verdunstet zu viel Wasser und steigert den Wasserverbrauch. Vor allem in den frühen Morgenstunden ist es besonders windstill.

Schalten Sie den Sprenger nicht täglich ein, sondern nur wenn notwendig. Sorgen Sie dafür, dass das Gießwasser tief genug in den Boden eindringt. Dann brauchen Sie je nach Bodenbeschaffenheit nur jeden vierten Tag oder einmal in der Woche zu gießen.

Tipps & Tricks

Stellen Sie Ihren Rasensprenger so ein, dass er tatsächlich nur den Rasen und nicht auch die Gehwege oder gar die Straße bewässert. Dadurch lässt sich die Laufzeit des Sprengers verringern und gleichzeitig der Wasserverbrauch reduzieren.

Text: Sigrid Hestermann

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.