Die Endivien-Sorten im Überblick

Im Fachhandel können Sie bis über 30 verschiedene Endivien-Salatsamen finden. Da fällt die Auswahl schwer. Im Folgenden erfahren Sie, worin sich die einzelnen Endivien-Sorten unterscheiden und wann welche Sorte gesät und geerntet wird.

Endivien Arten
Einige Endiviensorten sind stärker gekraust als andere

Sommer- und Winterendivien

Generell wird zwischen Sommer- und Winterendivien unterschieden. Die Unterteilung weist auf eine Tendenz bezüglich der Aussaat und der Ernte hin. Sommerendivien werden etwas früher gesät und geerntet, während Winterendivien oft bis November oder gar Dezember geerntet werden können. Winterendivien weisen eine größere Winterhärte auf und sind außerdem besser lagerfähig als Sommerendivien. Sommerendivien sollten möglichst zeitnah nach der Ernte verzehrt werden.

Lesen Sie auch

Sortenname Aussaat ins Freiland Ernte Besondere Merkmale
Sommer-Endivien gelber vollherziger Juni bis Juli Vor Frost unter -5 Grad Große Köpfe, widerstandsfähig
Winterendivien Escariol Mitte Juni bis August Vor Frost unter -5 Grad Schwere, große Köpfe, länger lagerfähig
Breedblad Juli bis August Ab September Gelbes Herz
Winterendivien, Escariol grüner Juni bis August September bis Dezember Spät, robust, lagerfähig
Endivien Bionda a cuore pieno Mitte bis Ende Juni Oktober bis November  
Endivien Eminence Mitte Juni bis Anfang August Vor Frost unter -5 Grad gelbes Herz, sehr widerstandsfähig
Endivie Romanesca Da Taglio (Krausblättrige) April bis Oktober Mai bis November Kräftig, zerklüftete Blätter
Römische Krausblättrige Schnittendivie Januar bis Dezember Januar bis Dezember Kann ganzjährig angebaut werden
Endivien Grobo Mitte Juni bis Anfang August Vor Frost unter -5 Grad Schnellwüchsig, ertragreich, schossfest
Winterendivie Diva Juni bis Juli Juli bis September Schnellwüchsig, selbstbleichend
Endivien Eros Ende Mai bis Ende Juli Juli bis Oktober Schossfest , widerstandsfähig
Frissee-Endivien Chrono Mitte Juni bis Anfang August Vor Frost unter -5 Grad Feine Krausung, hochwertig
Endivie Bionda A Cuore Pieno (Ganzblättrige) Juni bis September September bis Dezember Zarte, knusprige Blätter, volles Herz
Endivie Bubikopf 3 Sel. Compacta (Ganzblättrige) Juni bis September September bis Dezember Kompakte, große Köpfe, gekräuselt
Endivie Scarola Cornetto Di Bordeaux (Ganzblättrige) Juni bis September September bis Dezember Herzförmige Blätter

Der Nährstoffgehalt von Endivien

Endivien sind lecker und gesund. Vor allem, wenn sie frisch aus dem Garten kommen. Hier ein Überblick über die wichtigsten Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Natrium: 22mg
  • Kalium: 314mg
  • Vitamin A: 2167 μg
  • Kalzium: 52mg
  • Vitamin C: 6,5mg
  • Eisen: 0,8mg
  • Magnesium: 15mg

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.