Endivien schneiden und verarbeiten

Endivien sind gesund und wird zu einer Jahreszeit geerntet, in der wenig frisches Gemüse erhältlich ist. Bis Dezember können einige Sorten frisch aus dem Garten geholt werden. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Endivien aus dem Garten oder dem Supermarkt am besten säubern, schneiden und verarbeiten.

Endivien säubern
Vor der Verarbeitung müssen Endivien gründlich gereinigt werden
Früher Artikel Endiviensalat pflanzen – spät ins Beet, knackig auf den Tisch

Endivien richtig waschen

Sowohl Endivien aus dem Supermarkt als auch aus dem eigenen Garten sind meist mit Erde, Sand und Insekten verschmutzt. Das gilt besonders für Sorten, die eher lockere Blätter aufweisen. Daher muss der Endiviensalat vor der Verarbeitung richtig gewaschen werden:

  • Füllen Sie Wasser in ein sauberes Spülbecken oder eine ausreichend große Schüssel, in die der Endiviensalatkopf komplett hineinpasst.
  • Hängen Sie den Salat mit dem Kopf nach unten in die Schüssel oder die Spüle.
  • Schneiden Sie mit einem scharfen, sauberen Messer den Strunken heraus. Schneiden Sie dabei um den Strunken herum Richtung Endivienherz, sodass Sie den Strunken kegelförmig herausschneiden.
  • Die Blätter sollten nun auseinanderfallen. Trennen Sie die restlichen Blätter per Hand.
  • Waschen Sie die Blätter gründlich.
  • Warten Sie, bis sich Sand und Erde am Boden abgesetzt haben und holen Sie die Blätter aus dem Wasser.
  • Waschen Sie die Endivien bei Bedarf ein zweites Mal.

Lesen Sie auch

Endivien trocknen

Während Sie die Blätter aus dem Wasser nehmen, können Sie sie bereits auf braune oder beschädigte Stellen überprüfen und diese entfernen. Geben Sie dann den Salat in eine Salatschleuder, lassen Sie die Blätter in einem Sieb abtropfen oder geben Sie sie auf ein trockenes, sauberes Tuch und tupfen Sie sie sanft trocken.

Endivien schneiden

Um die Endivien schön gleichmäßig zu schneiden, legen Sie ein paar Blätter in die gleiche Richtung zeigend übereinander auf ein Brett. Überprüfen Sie sie erneut auf faulige Stellen und entfernen Sie diese. Schneiden Sie dann Ihre Endivienblätter in feine Streifen.

Endivien verarbeiten

Endivien werden meist frisch in Salat verwendet. Da sie etwas herbbitter schmecken, lassen sie sich gut mit süßen Zutaten wie Orangen, Mangos oder Äpfeln kombinieren.
Aber Endivien können nicht nur roh verzehrt werden. Suchen Sie auf Kochseiten nach Rezepten wie:

  • Endivien-Eintopf mit Kartoffeln
  • Gebratene Endivien mit Hackfleisch
  • Cremiges Endivien-Gemüse
  • Endivien-Paprika-Gorgonzola-Suppe
  • Nudeln mit Endivien-Sahne-Sauce
  • Nudelauflauf mit Endivien und Kürbis
  • Kartoffelpüree mit gebratenen Endivien

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.