Hilfe, mein Elefantenfuß verliert seine Blätter!

Im Handel finden Sie den Elefantenfuß als pflegeleichte und robuste Zimmerpflanze. Nicht selten verliert ein kürzlich gekauftes Exemplar zu Hause einige Blätter oder diese färben sich gelb oder braun. Ein Grund zur Sorge ist dies nicht immer.

elefantenfuss-verliert-blaetter
Fallen die unteren Blätter ab, besteht kein Grund zur Sorge

Wie viel Blattverlust ist beim Elefantenfuß normal?

Auch bei immergrünen Pflanzen, zu diesen gehört auch der Elefantenfuß, leben die einzelnen Blätter nicht ewig. Mehr oder weniger regelmäßig erneuert sich das komplette Laub, allerdings immer über eine gewisse Zeit verteilt. Beim Elefantenfuß fallen die unteren Blätter ab, meist im Winter. Im Frühjahr treiben oben an der Pflanze die neuen Blätter aus. Hält sich beides in der Waage, dann ist alles okay.

Lesen Sie auch

Was bedeutet übermäßiger Blattverlust?

Verliert Ihr Elefantenfuß deutlich mehr Blätter als er neue austreibt, dann besteht durchaus Grund zur Sorge. Eventuell haben Sie ihn zu viel gegossen oder gedüngt, beides verträgt ein Elefantenfuß weniger gut als eine Zeit der Trockenheit. Das untere Ende des Stammes ist relativ dick, darin speichert die Pflanze Wasser und Nährstoffe. Auch kalte Zugluft ist ungünstig für Elefantenfüße.

Was kann ich für meinen Elefantenfuß tun?

Damit Ihr Elefantenfuß gar nicht erst gelbe oder braune Blätter bekommt beziehungsweise diese sogar verliert, sollten Sie auf eine gute Pflege und den richtigen Standort achten. Vermeiden Sie vor allem Staunässe und Zugluft.

Gießen Sie Ihren Elefantenfuß erst dann, wenn der Boden schon ein wenig angetrocknet ist, in dieser Beziehung ist er wirklich pflegeleicht. Im Sommer darf der Elefantenfuß gern draußen im Garten stehen. Gewöhnen Sie ihn langsam an die frische Luft und vor allem an die Sonne.

Das Wichtigste in Kürze:

  • gewisser Blattverlust in Ordnung
  • prinzipiell fallen die unteren Blätter ab
  • abfallende Blätter im oberen Bereich gut beobachten
  • übermäßiger Blattverlust problematisch
  • mögliche Gründe: falsche Pflege oder falscher Standort

Tipps

Nur wenn der Blattverlust übermäßig groß ist (mehr abfallende als nachwachsende Blätter) sollten Sie sich Sorgen machen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: k7m7v7/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.