Das Ausgraben einer Eibe ist Schwerstarbeit

Nicht jeder schätzt die leider giftige Eibe im Garten. Soll der Baum entfernt oder umgepflanzt werden, steht Ihnen aber eine Menge Arbeit ins Haus. Deshalb sollten Sie gut überlegen, ob Sie die Eibe ausgraben möchten. Was müssen Sie beim Ausgraben beachten?

eibe-ausgraben
Nur kleine Eiben lassen sich ausgraben

Eiben sind Tiefwurzler

Eiben gehören zu den Tiefwurzlern. Das bedeutet, dass die Wurzeln alter Bäume sehr tief in den Boden eindringen. Zudem bildet der Baum ein dichtes Geflecht an kleinen Wurzeln auch dicht unter der Oberfläche. Wenn Sie eine Eibe ausgraben wollen, müssen Sie also tief und breit graben.

Nur junge Eiben umpflanzen

Umpflanzen sollten Sie nur junge Eiben, deren Wurzeln sich noch nicht so weit ausgebreitet haben. Ältere Bäume bekommen Sie nur mit schwerem Gerät aus dem Boden. Dabei werden die Wurzeln meist stark beschädigt.

Wenn Sie eine junge Eibe umpflanzen möchten, müssen Sie beim Ausgraben einen Abstand von mindestens 1,5 m rund um den Stamm einhalten. Nutzen Sie eine Grabegabel zum Abstechen, damit Sie nicht unnötig Wurzeln verletzen. Überprüfen Sie immer wieder, wie tief die Hauptwurzel in den Boden reicht.

Suchen Sie einen Standort im Garten, an dem die Eibe verbleiben kann. Denken Sie daran, dass Eiben sehr alt werden können. Bereiten Sie den Boden gut vor und heben Sie in Pflanzloch aus, das mindestens doppelt so groß ist wie das Wurzelwerk der Eibe.

Alte Eibe ganz aus dem Garten entfernen

Eine alte Eibe aus dem Garten zu entfernen, ohne sie auszugraben, ist fast unmöglich. Aus den Wurzeln werden immer wieder neue Triebe hervorsprießen. Manche Gärtner schwören darauf, die Neutriebe aus den verbliebenden Wurzeln immer wieder gleich abzuschneiden, damit die Wurzel irgendwann abstirbt. Das kann aber viele Jahre dauern.

Wenn Sie die Eibe nicht ausgraben wollen, können Sie versuchen, den Stamm direkt an der Bodenoberfläche abzusägen oder absägen zu lassen. Anschließend spannen Sie eine starke Folie über den Stumpf, um einen Neuaustrieb zu verhindern.

Tipps

Um eine ältere Eibe aus dem Garten zu entfernen, sollten Sie Fachleute beauftragen. Nur mit entsprechenden Gartengeräten ist es möglich, die Wurzel ganz aus dem Boden zu bekommen. Auch ist das Holz sehr schwer und lässt sich kaum von Hand bewegen.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Kolotnitska Iuliia/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.