Mandevilla erfroren
Wird die Dipladenia vor Wintereinbruch nicht rechtzeitig ins Warme geholt, ist sie meist nicht mehr zu retten

Hilfe, meine Dipladenia ist erfroren!

Die nicht winterharte Dipladenia, auch Mandevilla genannt, verträgt gar keinen Frost. Die tropische Pflanze sollte im Herbst rechtzeitig in ein geeignetes Winterquartier gebracht werden. Schon Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt können die Dipladenia erheblich schädigen.

Kann ich meine Dipladenia noch retten?

Hat Ihre Dipladenia nur für kurze Zeit zu Kälte abbekommen, dann können Sie einen Rettungsversuch starten. Der muss allerdings nicht zwangsläufig erfolgreich sein, denn die Dipladenia ist sehr kälteempfindlich. Bringen Sie die Dipladenia an einen wärmeren Platz, zum Beispiel in einen Wintergarten und schneiden Sie die Pflanze zurück.

Sind einige der abgeschnittenen Triebe offensichtlich unbeschädigt, dann verwenden Sie diese als Stecklinge und ziehen daraus neue Pflanzen. Vermutlich haben diese Jungpflanzen sogar größere Überlebenschancen als die Altpflanze.

Wie überwintere ich meine Dipladenia erfolgreich?

Da die Dipladenia schon bei Temperaturen unter 8 °C Schaden nehmen kann, bringen Sie dies Pflanze schon Ende September oder Anfang Oktober in ihr Winterquartier. Geeignet ist zum Beispiel ein beheiztes Gewächshaus oder ein heller Wintergarten mit Temperaturen zwischen 9 °C und 15 °C. Überwintern Sie die Dipladenia in einem dunklen Keller, dann wird sie im nächsten Sommer ziemlich sicher nicht blühen.

Hell und weder zu warm noch zu kalt sollte die Dipladenia im Winter stehen, damit Sie auch in der nächsten Saison Ihre Freude an den schönen Trichterblüten haben können. Damit ist die Mandevilla keine leichter Überwinterungsgast. Oft werden aus diesem Grund nur die besonders schönen oderhochpreisigen Exemplare überwintert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nicht winterhart
  • sehr kälteempfindlich
  • nimmt schon bei Temperaturen knapp über 0 °C Schaden
  • bei 8/9 °C bis 15 °C überwintern
  • unbedingt hell überwintern
  • im Frühjahr langsam an Sonne und Außentemperaturen gewöhnen

Tipps

Hat Ihre Dipladenia offensichtlich Schaden durch die Kälte genommen, dann verspricht ein Rettungsversuch wenig Erfolg. Werden Sie aus dem Schaden klug und handeln sie im nächsten Herbst frühzeitig.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum