Warten lohnt sich – Saison der Dahlien

Viele Blumenfreunde können es kaum erwarten, bis im Sommer endlich sämtliche Stauden im Beet ihre Blüten offenbaren. Auch die Dahlien gehören zu ihnen. Doch wann genau haben sie Saison?

dahlien-saison
Dahlien blühen ab Juni

Wann beginnt die Saison von Dahlien?

Die Saison der Dahlien beginnt mit dem Pflanzen der Knollen zwischen April und Mai. Sicher durch den Winter gebracht, werden die Dahlienknollen im Frühling in die Erde gepflanzt und treiben schon wenige Wochen später sichtbar die Triebe aus.

Lesen Sie auch

Die Blühsaison der Dahlien hingegen beginnt je nach Sorte, Standort und Zeitpunkt der Pflanzung erst ab Juni. Dann öffnen sich die prall gefüllten Blütenknospen und geben ihr Inneres preis.

Wann endet die Dahlien-Saison?

Dahlien sind wahre Kraftpakete, denn sie können bis zum ersten Frost im Herbst blühen. Die oberirdischen Triebe sterben durch Minustemperaturen ab und die Knolle wartet im Erdboden auf das Ausgraben für die Überwinterung. Ohne eine Überwinterung würden die ursprünglich aus Mittelamerika stammenden Dahlien den Winter hierzulande nicht überleben.

Welche Blumen blühen in derselben Saison wie Dahlien?

Da die Dahlien mehrere Monate in Blüte stehen können, gibt es zahlreiche andere Blumen, die mit ihnen gemeinsam ihre Blüten zeigen wie Chrysantheme, Gladiole, Sonnenbraut, Sonnenhut, Rose, Herbst-Aster, Herbst-Anemone, Phlox, Silberkerze, Goldrute, Cosmea und diverse Arten von Ziergräsern.

Wie lässt sich die Blühsaison von Dahlien verlängern?

Die Blühsaison der Dahlien können Sie vor allem durch eine gezielte Pflege verlängern. Dazu gehört, die Dahlien regelmäßig zu gießen und während der Blütezeit alle zwei Wochen mit Dünger zu versorgen. Außerdem sollten Sie welke Blüten abschneiden, sobald Sie Ihnen ins Auge fallen. Dadurch bilden sich neue Blütenknospen und die Blütezeit verlängert sich.

Ein weiterer bedeutsamer Akt ist das Pinzieren der Dahlien. Sobald eine Dahlie eine Größe von 20 bis 40 cm erreicht hat, sollte ihr Haupttrieb eingekürzt werden.

Was sollte nach Beendigung der Blühsaison der Dahlien anstehen?

Sobald Blühsaison der Dahlie durch Frost beendet ist und die oberirdischen Pflanzenteile braun und schlaff sind, ist es an der Zeit, die Knollen aus der Erde auszugraben. Nach dem Ausgraben werden die Knollen an einem geeigneten Ort wie im Keller überwintert. Wenn die Saison im kommenden Jahr ansteht, dürfen die Knollen wieder ins Freiland umziehen.

Tipp

Die Saison jedes Jahr von Neuem erleben mit der richtigen Überwinterung

Um jedes Jahr immer wieder die Saison von Ihren erwählten Dahlien erleben zu können, sollten Sie sichergehen, dass die Knollen kühl, dunkel, geschützt und frei von Krankheiten überwintert werden. Nicht selten geschieht es, dass die Dahlienknollen während der Überwinterung völlig austrocknen, faulen oder gar austreiben.

Text: Anika Gütt
Artikelbild: Jorge Salcedo/Shutterstock