Schneerose vermehren
Christrosen im Beet vermehren sich selbst

Christrose durch Aussäen oder Teilen vermehren

Im Gartenbeet sorgt die Christrose selbst für ihre Verbreitung. Die Blüten bilden Samen, die sich selbst aussäen und so für immer neuen Nachschub an Christrosen sorgen. Wenn Sie sich selbst um die Vermehrung kümmern möchten, teilen Sie größere Pflanzen einfach.

Früher Artikel Christrose schneiden – Wann Zurückschneiden sinnvoll ist

Christrose durch Teilung vermehren

Eine Schneerose durch Teilung zu vermehren, ist der einfachste Weg zu neuen Pflanzen. Warten Sie bis nach der Blüte, um die Weihnachtsrose zu teilen.

  • Größere Schneerose ausgraben
  • In der Mitte teilen
  • Pflanzen einsetzen
  • Erde vorsichtig antreten
  • Ausreichend gießen

Achten Sie darauf, dass Sie tief genug graben, um die Christrose aus der Erde zu nehmen. Die langen Wurzeln dürfen nicht zu sehr beschädigt werden. Die Pflanzlöcher zum Einpflanzen sollten ebenfalls tief genug ausgehoben werden.

Schneerose selbst vermehren lassen

Damit sich die Weihnachtsrose selbst vermehren kann, schneiden Sie die Christrose nach der Blüte nicht zurück.

In den Blüten reifen die Samen in Kapseln heran. Wenn sie reif sind, öffnen sich die Samenkapseln und fallen ins Beet oder werden von Vögeln ausgesät.

Samen für die Aussaat gewinnen

Wenn Sie die Schneerose selbst aussäen möchten, sammeln Sie die reifen Samenkapseln von der Pflanze. Legen Sie sie in einen Gefrierbeutel und schütteln Sie ihn kräftig. Die Samen fallen dann heraus und können gleich ausgesät werden.

Die Weihnachtsrose ist ein Kaltkeimer. Säen Sie die Samenkörnchen deshalb am besten direkt an den gewünschten Standort im Garten.

Möchten Sie die Christrosen im Topf ziehen, lassen Sie die Töpfe nach der Aussaat auf dem Balkon oder der Terrasse stehen, bis sich die ersten Blätter zeigen.

Achtung: Der Samen ist sehr giftig!

Alle Teile der Weihnachtsrose sind giftig, vor allem aber die Samen. Schon der Verzehr von wenigen Saatkörnern kann böse enden.

Sorgen Sie dafür, dass Kinder und Haustiere nicht an die Samen gelangen können, um Unfälle zu vermeiden.

Tipps & Tricks

Bei der Vermehrung durch Samen müssen Sie damit rechnen, dass die jungen Christrosen nicht sortenrein sein werden. Die Blüten einer aus Samen gezogenen Weihnachtsrose können sich erheblich von denen der Mutterpflanze unterscheiden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2