Champignons

Champignons einlegen: 3 köstliche Methoden zum Ausprobieren

Artikel zitieren

Einlegen ist eine hervorragende Methode, um Champignons haltbar zu machen und ihren einzigartigen Geschmack zu intensivieren. Dieser Artikel beschreibt die Zubereitung, das Einlegen und die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten von eingelegten Champignons.

champignons-einlegen
Eingelegte Champignons sind lecker und lange haltbar

Champignons vorbereiten

Bevor die Champignons eingelegt werden können, müssen sie zunächst vorbereitet werden. Dazu gehören folgende Schritte:

  • Putzen: Die Champignons gründlich putzen, indem Sie sie mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch abreiben. Größere Pilze eventuell halbieren oder vierteln. Bei Bedarf können die Champignons auch kurz unter fließendem Wasser abgespült werden.
  • Stiele kürzen: Schneiden Sie die Stiele der Champignons bei Bedarf kürzer oder entfernen Sie sie ganz.
  • Schneiden: Je nach Größe der Champignons und dem gewünschten Ergebnis können sie ganz gelassen, halbiert oder geviertelt werden.

Lesen Sie auch

Marinade zubereiten

Die Marinade ist das Herzstück des Einlegens von Champignons. Sie verleiht den Pilzen ihren Geschmack und sorgt für die Haltbarkeit. Hier sind einige gängige Zutaten:

  • Öl: Olivenöl eignet sich besonders gut, andere Optionen sind Rapsöl oder Sonnenblumenöl.
  • Essig: Heller Balsamico, Weißweinessig und Zitronensaft sind beliebte Wahlmöglichkeiten.
  • Gewürze und Kräuter: Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Chili und Pfeffer können verwendet werden, um die Marinade zu aromatisieren.
  • Zusätzliche Zutaten: Sojasauce, Portwein, Gemüsebrühe oder Piment d’Espelette können der Marinade zusätzliche Komplexität verleihen.
  • Süßungsmittel: Zucker, Honig oder Ahornsirup verleihen der Marinade eine süße Note.

Die Zutaten für die Marinade werden in der Regel in einem Topf oder einer Pfanne erhitzt und verrührt, bis sie sich verbunden haben. Eine alternative Methode ist es, alle Zutaten kalt zu verrühren und die Champignons darin über Nacht im Kühlschrank ziehen zu lassen.

Champignons einlegen

Sobald die Marinade zubereitet ist, können die Champignons eingelegt werden. Dazu gibt es zwei gängige Methoden:

Methode 1: Kochen in der Marinade

Kochend in der Marinade werden die Champignons bis zur Weichheit gegart. Dies dauert etwa 10–15 Minuten, abhängig von der Größe der Pilze.

Methode 2: Marinieren

Roh in die Marinade gegeben, sollten die Champignons mindestens 4 Stunden, idealerweise über Nacht, im Kühlschrank ziehen, damit die Aromen gut einziehen können.

Eingelegte Champignons aufbewahren

Eingelegte Champignons sollten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. So sind sie mehrere Tage lang haltbar. Wenn die Champignons in sterile Einmachgläser gefüllt und verschlossen werden, kann die Haltbarkeit auf mehrere Monate verlängert werden.

Servieren

Eingelegte Champignons sind eine vielseitige Zutat, die auf vielfältige Weise serviert werden kann. Hier sind einige Ideen:

  • Antipasti: Eingelegte Champignons passen gut zu anderen eingelegten Gemüsen, Käse und Wurstwaren.
  • Salate: Sie verleihen Salaten eine besondere Note.
  • Beilage: Eingelegte Champignons harmonieren gut mit gegrilltem Fleisch, Fisch oder Geflügel.
  • Pizza: Eingelegte Champignons sind ein beliebter Belag für Pizza.
  • Pasta: Sie können zu Pasta-Gerichten hinzugefügt werden.
  • Baguette: Eingelegte Champignons mit knusprigem Baguette und Zitronenspalten als leckerer Snack.
  • Buffets: Ideal für kalte Buffets oder als Bestandteil einer Tapas-Platte.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Bilder: Anastasia_Panait / Shutterstock