Champignons ganz einfach schälen

Champignons können Sie vielfältig in der Küche verwenden. Sie eignen sich zum Braten und Dünsten oder roh als knackige Beilage in Salaten. Das Zubereiten bereitet in der Regel wenig Mühe, doch in puncto Putzen und Schälen sind viele Menschen unsicher, wie sie hier richtig vorgehen. Soll man die Pilze waschen oder abbürsten oder gar schälen?Wichtig ist zunächst einmal, dass die Champignons frisch sind und keine Beschädigungen oder schmierige Stellen aufweisen. Dann können Sie damit beginnen, die Pilze für die weitere Verarbeitung vorzubereiten.

champignons-schaelen
Die Haut von Champignons lässt sich oft leicht abziehen

Champignons putzen und schälen

Champignons sind, genau wie alle anderen Pilze, sehr empfindliche Lebensmittel. Werden sie nicht sorgsam behandelt, entstehen schnell unschöne Druckstellen, die sich dunkel verfärben. Doch mit kleinen Tricks bleiben Ihre Pilze ansehnlich und können appetitlich angerichtet werden. Schütten Sie beispielsweise nie die Pilze aus dem Sammelkorb auf den Arbeitsplatz. Das zarte Fruchtfleisch könnte dunkle Flecken bekommen, die Hüte könnten abreißen. Nehmen Sie statt dessen jeden Pilz einzeln aus dem Korb und säubern ihn sorgfältig.
Weiße oder braune Champignons werden grundsätzlich vor der Verarbeitung geputzt, auch wenn die Exemplare aus dem Supermarkt nur wenig verschmutzt sind. Sollen die Pilze mariniert werden, werden sie auch geschält, da so die Marinade besser ins Fruchtfleisch eindringt.

  1. Schneiden Sie zuerst das trockene Ende der Pilzstiele ab.
  2. Nehmen Sie einen sauberen Pinsel und bürsten Sie alle Schmutzpartikel vom Pilzhut ab.
  3. Drehen Sie den Pilz vorsichtig um und halten ihn dabei am Stiel fest.
  4. Nun können Sie auch die Lamellen vom Schmutz befreien.
  5. Jetzt setzen Sie ihr Messer oben auf dem Pilzhut an und ritzen die Haut von oben nach unten ein.
  6. Machen Sie mehrere feine Schnitte, ritzen aber nur die Haut ein.
  7. Ziehen Sie nun die Haut streifenweise von oben nach unten ab.

Lesen Sie auch

Ist der Champignon geschält, sollten Sie ihn umgehend weiter verarbeiten. Möchten Sie Ihre Pilze nicht sofort verarbeiten, bewahren Sie sie am besten in schmutzigem Zustand auf. Bedenken Sie aber, dass Pilze nur begrenzt haltbar sind.

Tipps

Pilze werden nicht mit Wasser gereinigt, das heißt kein Wasserbad zur Reinigung, kein Abbrausen unter dem Wasserkran.
Die Champignons würden sich im Wasser wie ein Schwamm vollsaugen, sie würden weich und matschig, ihr Aroma ausgeschwemmt.
Unter fließendem Wasser saugen sich die Pilze zwar nicht sofort voll, aber das Wasser spült auch hier die Aromen unweigerlich in den Abfluss.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: New Africa/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.