calathea-warscewiczii-pflege
Die Calathea warscewiczii ist eine sehr attraktive Zimmerpflanze

Tipps zur Pflege von Calathea warscewiczii

Die Pflege der Calathea warscewiczii ist die der Calathea crocata nicht ganz einfach. Schon kleine Pflegefehler führen dazu, dass die Pflanze ihre wunderschöne weiße Blüte nicht entwickelt oder gar eingeht. Was Sie bei der Pflege von Calathea warscewiczii beachten müssen.

Wie gießen Sie Calathea warscewiczii richtig?

Wie alle Arten der Korbmarante mag es Calathea warscewiczii weder zu trocken noch zu nass. Das Substrat sollte stets leicht feucht sein, ohne dass dabei Staunässe entsteht.

Gießen Sie die Calathea regelmäßig mit kalkfreiem Wasser, am besten mit Regenwasser. Überschüssiges Gießwasser schütten Sie ab.

Da die Calathea warscewiczii eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit benötigt, müssen Sie sie gerade im Winter regelmäßig mit Wasser besprühen. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht unter 80 Prozent fallen.

Was müssen Sie beim Düngen beachten?

Düngen Sie die Zimmerpflanze nicht zu häufig. Während der Wachstumsphase reicht es, wenn Sie sie einmal mit Monat mit etwas Flüssigdünger versorgen. Reduzieren Sie die Mengen, die auf der Packung angegeben sind.

Müssen Sie Calathea warscewiczii schneiden?

Im Frühjahr schneiden Sie zu lang gewordene Triebe auf ein Drittel zurück. Vertrocknete Blätter und verblühte Blüten dürfen Sie jederzeit abschneiden. Kürzen Sie diese Pflanzenteile direkt an der Basis.

Wann ist Umtopfen notwendig?

Umtopfen ist immer dann notwendig, wenn die Calathea warscewiczii für den bisherigen Topf zu groß geworden ist. Die beste Zeit um Umtopfen ist das Frühjahr.

Der neue Topf muss über ein Abzugsloch verfügen und wird mit wasserdurchlässigem Substrat gefüllt.

Welche Krankheiten und Schädlinge können auftreten?

Krankheiten treten auf, wenn Sie die Calathea warscewiczii zu feucht halten. Achten Sie auf Schädlinge wie

  • Spinnmilben
  • Blattläuse
  • Thripse

Wie wird die Calathea warscewiczii im Winter gepflegt?

Calathea warscewiczii ist nicht winterhart. Die Temperaturen am Standort dürfen auch im Winter nicht unter 18 Grad fallen.

Eine richtige Ruhephase legt die Pflanze nicht ein. Sie wird im Winter aber etwas weniger gegossen und wenig oder gar nicht gedüngt.

Tipps

Stellen Sie die Calathea warscewiczii nicht direkt in die pralle Sonne. Die nicht giftige Zimmerpflanze fühlt sich im Halbschatten wesentlich wohler. Bei zu viel Sonne verfärben sich die Blätter braun.

Artikelbild: InfoFlowersPlants/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0
  2. Elfie
    Kirschbaum
    Elfie
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 1