calathea-lancifolia-pflege
Die hübsch gemusterten Blätter verleihen der Korbmarante ihren Charme

Die richtige Pflege von Calathea lancifolia

Calathea lancifolia ist eine der vielen Arten der Korbmarante, die sich unter guten Bedingungen und an einem günstigen Standort auch im Wohnzimmer wohlfühlen. Die Pflege erfordert etwas Fachwissen. So pflegen Sie Calathea lancifolia richtig.

Was ist beim Gießen von Calathea lancifolia zu beachten?

Der Wurzelballen darf niemals ganz austrocknen. Die Wurzeln dürfen aber nicht direkt im Wasser stehen. Gießen Sie die Zierpflanze mit kalkfreiem Wasser oder Regenwasser regelmäßig. Schütten Sie überschüssiges Gießwasser immer gleich ab.

Da Calathea lancifolia nur bei ausreichend hoher Luftfeuchtigkeit gedeiht, müssen Sie die Blätter regelmäßig im Wasser besprühen. Auch das Aufstellen von Wasserschalen ist empfehlenswert.

Wie wird Calathea lancifolia richtig gedüngt?

Beim Düngen von Calathea lancifolia dürfen Sie nicht zu viel des Guten tun. Es reicht aus, wenn Sie dem Gießwasser einmal im Monat etwas Flüssigdünger beigeben. Es reicht dabei die Hälfte der auf der Packung angegebenen Dosierung.

Wann wird Calathea lancifolia am besten umgetopft?

Die beste Zeit zum Umtopfen ist das zeitige Frühjahr. Umgetopft wird erst, wenn der Wurzelballen den bisherigen Topf ganz durchwurzelt hat. Setzen Sie die Calathea in frisches Substrat. Nach dem Umtopfen dürfen Sie mehrere Monate keinen Dünger geben.

Ist Schneiden notwendig?

Wenn die Calathea lancifolia zu groß geworden ist, schneiden Sie die Triebe im Frühjahr auf ein Drittel zurück. Ausgeblühte Blüten und abgestorbene Blätter schneiden Sie direkt an der Basis.

Welche Krankheiten und Schädlinge können vorkommen?

Krankheiten treten nur bei falscher Pflege wie Staunässe auf.

Schädlinge wie Spinnmilben, Blattläuse und Thripse machen der Pflanze vor allem im Winter bei zu trockener Zimmerluft zu schaffen.

Wie wird Calathea lancifolia im Winter gepflegt?

  • Temperaturen nicht unter 18 Grad
  • häufig mit Wasser besprühen
  • mehr als 12 Stunden pro Tag dunkel stellen
  • weniger gießen
  • nicht düngen

Calathea lancifolia stammt aus dem brasilianischen Regenwald und verträgt keine Kälte. Auch im Winter dürfen die Umgebungstemperaturen nicht unter 18 Grad sinken.

Tipps

Die Calathea lancifolia ist anders als Calathea rufibarba nicht einfach zur Blüte zu bringen. Sie wird vorwiegend wegen ihres wunderschönen Blattschmucks gezogen. Die lanzenähnlichen Blätter sind dunkelgrün gezeichnet und werden bis zu 30 Zentimeter lang.

Artikelbild: Cynthia Shirk/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2