buchsbaum-formschnitt
Buchsbaum wird oft als Kugel geschnitten

Tipps und Tricks für einen gelungenen Formschnitt am Buchsbaum

"Topiary" oder "ars topiaria", also Garten- oder Landschaftskunst, wird die seit Jahrhunderten gepflegte Tradition des Buchsbaumschneidens auch bezeichnet. Das immergrüne Gehölz ist außergewöhnlich regenerationsfähig und damit wie geschaffen dafür, es in lebende Skulpturen zu verwandeln.

Der richtige Zeitpunkt

Damit das Kunstwerk gelingt, müssen Sie die richtigen Zeitpunkt abwarten. Buchs effektiv in Form zu schneiden, hängt nicht nur von der Schnittführung ab, sondern vor allem von der Jahreszeit und der Witterung. Für den Formschnitt gelten dabei diese Regeln:

  • Schnittsaison ist zwischen April und September.
  • Der erste Formschnitt findet bereits kurz nach dem ersten Austrieb statt.
  • Das ist je nach Region zwischen Ende April und Mitte Mai.
  • Ein zweiter Rückschnitt sollte bis Mitte August erfolgen.
  • Nicht bei regnerischem Wetter schneiden, dies fördert Pilzinfektionen.
  • Ist es sehr sonnig, sollten die geschnittenen Buchsbäume eine Zeitlang schattiert werden.
  • Anderenfalls drohen Verbrennungen.

Häufigkeit

Grundsätzlich gilt die Regel: Je öfter Sie einen Buchsbaum schneiden, desto kompakter, verzweigter und dichter wächst er. Für einfache Figuren – etwa geometrische Figuren wie Kugel, Quader, Pyramide oder Kegel – sowie Hecken genügen ein bis zwei Formschnitte pro Jahr, kompliziertere sollten Sie häufiger in Form schneiden. Dabei ist ein zeitlicher Mindestabstand von vier Wochen einzuhalten. Greifen Sie jedoch nicht später als im September zur Schere, um die Winterhärte des Gehölzes nicht zu gefährden.

Schnitttechniken

Schneiden Sie immer nur so viel ab, dass stets etwas vom diesjährigen, hellgrün belaubten Trieb übrig bleibt. Grund dafür ist die Tatsache, dass die älteren Triebe des Buchsbaums mit dem Alter verkahlen. Bei einem tieferen Schnitt kann es also passieren, dass Sie ein unschönes Loch in die Skulptur hineinschneiden, das nur sehr langsam wieder zu wächst. Schneiden Sie zudem nicht zu viel auf einmal ab, sondern nähern Sie sich langsam und in möglichst kleinen Schritten der gewünschten Figur.

Schnitthilfen

Das freihändige Schneiden ist oft kompliziert und gerade, wer noch nicht allzu viel Erfahrung mit dem Schneiden von Buchsbäumen hat, kann schnell unschöne Schnittfehler einfügen. Mit einer Schablone – entweder im Fachhandel gekauft oder selbst aus Draht, Maschendraht oder Pappe gefertigt – können Sie das Problem umgehen.

Tipps

Für kunstvolle Buchsbaumfiguren sollten Sie keine elektrischen Scheren oder Sägen verwenden. Stattdessen ist die Anschaffung spezieller Buchsscheren für den Kunstgärtner sinnvoll.

Artikelbild: JFs Pic S. Thielemann/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Erläuterungen zu Titeln und Punkten

    Hallo liebe Leute! Schon öfters kam die Frage auf was es mit den Titeln und den Punkten auf sich hat. Das möchte ich hier kurz einmal erklären. Genau, diese beiden hier sind gemeint: Es gibt derzeit folgende 5 Titel: Keimling (0) Jungpflanze (5) Gärtner (25) Profigärtner (45) Gartenguru (100) Jedes neue Mitglied fängt mit dem ersten Titel "Keimling" an. Im Laufe der Forumsaktivität werden Punkte gesammelt. Die Zahl in Klammern entspricht der jeweiligen Anzahl von Punkten, die für den nächsten Titel benötigt werden. Für das Erreichen dieser Meilensteine werden Punkte vergeben: Erste Nachricht im Forum geschrieben -> 1 Punkt Du []

  2. Kräuterhochbett

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  3. Keimling an Großpflanzen

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  4. Urban Gardening

    Hey, ich und meine Freunde wollen unsere Stadt Hamburg etwas schöner gestalten und die Verkehrsinseln bepflanzen. Leider kenne ich mich noch gar nicht richtig aus, was das Bepflanzen von solchen Beeten angeht. Da wollte ich frgaen, ob das einer von euch vielleicht schon mal gemacht hat, ein paar Tipps hat, welche Pflanzen sich dazu eignen und worauf man achten sollte. Vielen Dank ;)

  5. Stabile Garten-Werkzeuge

    Der Reb- oder Rosenscheren-Hersteller, der mir am 03. Januar nicht einfallen wollte - Silvester-Folgen? ;) - heißt Felco Ich habe Euch Fotos von einer Felco-Schere mit Drahtschneider eingestellt und es nochmal getestet: Mit Kunststoff umhüllten 3,7 mm dickem Zaun-Spanndraht mit 2,4 mm starkem Drahtkern funktioniert es tadellos :) Andere Scheren-Hersteller haben diesen "Drahtschneider" kopiert, doch nach Anwendung, auch dünnerer Drähte, waren diese Scheren dann meist oder zeitnah hinüber... Siehe auch Beitrag #40 & #41 unter: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/vertikales-gaertnern-in-themenfolgen.372/page-2

  6. Schwarzwurzel

    habe für meinen Schwarzwurzelanbau extra sandigen Boden aufgefüllt,trotzdem haben die meisten Pflanzen 3-4 Wurzeln -an was kann das liegen?