Wie kann ich an meiner Buchenhecke das Wachstum beschleunigen?

Damit eine Buchenhecke schneller Sichtschutz-Höhe erreicht, können Sie das Wachstum beschleunigen. Lesen Sie hier die besten Tipps, wie Sie den jährlichen Zuwachs von Hainbuche und Rotbuche als Heckenpflanzen vorantreiben.

buchenhecke-wachstum-beschleunigen
Ein regelmäßiger Rückschnitt sorgt für schnelles und dichtes Wachstum

Wie kann ich an meiner Buchenhecke das Wachstum beschleunigen?

Am besten lässt sich das Wachstum einer Buchenhecke beschleunigen durch eine organische Düngung und einen fachgerechten Rückschnitt.

Lesen Sie auch

Diese Strategie erzielt einen doppelten Effekt: Die Gabe wichtiger Nährstoffe kurbelt das Wachstum über den Wurzelbereich an. Insbesondere Stickstoff als natürlicher Motor des Wachstums vollbringt wahre Wunder, wenn Ihre Buchenhecke nicht austreibt. Zurückschneiden der Triebe bringt den Austrieb in Schwung, wie Sie es vom alljährlichen Schnitt einer Hainbuchenhecke kennen.

Wie kann Düngen das Wachstum einer Buchenhecke beschleunigen?

Organischer Dünger beschleunigt das Wachstum einer Buchenhecke mit natürlichem Langzeiteffekt. So dient Kompost zunächst als wertvolle Nahrungsquelle für Bodenlebewesen und Mikroorganismen. Diese emsigen Wachstumshelfer spalten die Nährstoffe auf, produzieren gehaltvollen Humus, den die Wurzeln Ihrer Buchenhecke als Wachstumsenergie nutzen. So düngen Sie Heckenpflanzen richtig:

  • Bester Zeitpunkt ist im Frühjahr.
  • Schwachwüchsige Buchenhecke düngen mit 3 Litern bis 5 Litern reifen Kompost und 100 Gramm Hornspänen (54,00€ bei Amazon*) je Quadratmeter.
  • Vorher oder nachher einen Bodenaktivator ausbringen.
  • Wurzelbereich mulchen mit Brennnesselblättern als zusätzliche Stickstoff-Quelle und zum Schutz gegen Trockenheit.

Wie kann Schneiden das Wachstum einer Buchenhecke beschleunigen?

Schneiden einer Buchenhecke bewirkt eine Saftdruck-Verstärkung in jedem Trieb und beschleunigt das Wachstum. Diese Erkenntnis basiert auf einem praxiserprobten Wachstumsgesetz, das nach jedem Heckenschnitt sichtbare Resultate erzielt. Mit dieser Schnitt-Technik beschleunigen Sie das Wachstum Ihrer Buchenhecke:

  • Langsam wachsende Buchenhecke Anfang März und Ende Juni schneiden.
  • Im ersten Schritt sämtliches Totholz auslichten.
  • Heckenschere (24,00€ bei Amazon*) an den Seiten von unten nach oben führen.
  • Vom vorherigen Zuwachs 5 cm bis 10 cm stehen lassen.
  • Faustregel: je kräftiger der Rückschnitt, desto kräftiger das Wachstum.

Tipp

Pflanzschnitt beschleunigt das Wachstum wurzelnackter Heckenpflanzen

Ein Pflanzschnitt sorgt dafür, dass Ihre Buchenhecke schnell und blickdicht wächst. Vor allem wurzelnackte Hainbuchen und Rotbuchen profitieren als Heckenpflanzen von einem Rückschnitt am Tag der Pflanzung. Schneiden Sie alle unverzweigten Triebe um die Hälfte zurück. Der optimale Schnittpunkt befindet sich wenige Millimeter oberhalb einer Knospe oder eines schlafenden Auges.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Thomas Soellner/Shutterstock