Wie hoch ist das Wachstum einer Buche pro Jahr?

Buchen sind schnellwüchsige Laubbäume, die sich als Einzelbaum gut in großen Gärten ziehen lassen. Da Buchen pro Jahr einiges an Größe zunehmen, eignen sich auch als Hecke, denn sie werden sehr schnell dicht, müssen dann aber häufig zurückgeschnitten werden.

Wie schnell wächst eine Buche?
Pro Jahr wächst eine Buche etwa einen halben Meter

Das Wachstum einer Buche pro Jahr

  • Höhe: circa 50 bis 60 Zentimeter
  • Breite: circa 40 bis 50 Zentimeter
  • Stamm: circa einen Zentimeter pro Jahr
  • Höhe ausgewachsen: bis 45 Meter
  • Stammdurchmesser: bis 200 Zentimeter

Wenn Sie Buchen als Hecke ziehen, müssen Sie die Bäume regelmäßig beschneiden, damit die Buchenhecke schön dicht bleibt.

Bei der Pflege als Einzelbaum können Sie die Buche einfach wachsen lassen, solange Sie genügend Platz im Garten haben.

Tipps

Buchen machen jedes Jahr zwei Wachstumsschübe durch. Der erste erfolgt im Frühjahr ab März, der zweite beginnt im Juli und wird auch als Johannistrieb bezeichnet.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.