Wann blühen Buchen?
Blüten und Blätter treiben zeitgleich aus

Die Blütezeit der Buche beginnt im April

Buchen blühen wie die meisten einheimischen Laubbäume im Frühling. Die Blüten sind sehr unscheinbar und kaum zu sehen. Nur die männlichen Blüten fallen etwas mehr auf, denn sie hängen in Büscheln herab. Wann ist die Blütezeit der Buche?

Wie lange dauert die Blütezeit?

Die Blütezeit der Buche beginnt Ende April. Sie zieht sich bis in den Mai hinein. Nach einem sehr milden Winter blühen Buchen gelegentlich früher. War der Frühling sehr unbeständig, kann es gelegentlich auch zu einer späteren Blütezeit im Juni kommen.

Wann beginnt der Austrieb der Blüten?

Eine Besonderheit der Buche besteht darin, dass die Blüten zur selben Zeit austreiben wie die Blätter. Der Austrieb beginnt im März. Die Knospen werden im Vorjahr angelegt.

Tipps

Genau wie Birken und Nüsse können die Blüten der Buche bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen. Auch bei der Hainbuchenblüte kommen allergische Reaktionen vor.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum