Ist eine Bromelie giftig für Menschen?

Vor ihren Dornen müssen wir uns mitunter bei Pflegearbeiten in Acht nehmen. Stellt sich die Frage, ob darüber hinaus von Bromelien eine Gefahr für Menschen ausgeht. Inwiefern die tropischen Pflanzen giftig sein können, erfahren Sie hier.

Bromelien essbar
Bromelien sind eher ungefährlich

Unreife Ananas verderben den Magen

Eine der wenigen Bromelienarten, die über eine dekorative Funktion hinausgehen, ist die Ananas (Ananas comosus). Die Königin der Südfrüchte erfreut sich weltweiter Popularität. Das saftig-süße Fruchtfleisch birgt hingegen eine gesundheitliche Gefahr. Im unreifen Zustand sind verschiedene Inhaltsstoffe giftig und wirken stark abführend. Kleine Kinder und Schwangere sollten daher Vorsicht walten lassen beim Verzehr einer frischen Ananas.

Schnuppern und schneiden erlaubt

Abgesehen von den leicht giftigen Inhaltsstoffen in einer unreifen Ananas, kann für Bromelien Entwarnung gegeben werden. Solange Sie auf die spitzen Stacheln einiger Arten achten, bestehen keine Bedenken für Groß und Klein. An den prachtvollen Blüten zu schnuppern ist ebenso ungefährlich, wie der gärtnerische Umgang im Rahmen der Pflege.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.