Wann ist die Blütezeit der Brennnessel?

Die Brennnessel - sie ist als Heilpflanze bekannt und kann sogar problemlos gegessen werden. Im Laufe des Jahres zeigt sie ihre unscheinbaren Blüten. Sie sind gelbbraun gefärbt und vierzählig. Doch von wann bis wann sind sie präsent?

Wann blühen Brennnesseln?
Die Blüten der Brennnessel sind sehr unscheinbar

Ein langer Zeitraum: April bis Oktober

Je nach Art blüht die Brennnessel zu unterschiedlichen Zeiten. Die meisten Arten zeigen ihre Blüten im Sommer:

  • Große Brennnessel: Juli bis Oktober
  • Kleine Brennnessel: Ende Juni bis Oktober
  • Röhricht Brennnessel/Sumpf-Brennnessel: Juli bis August
  • Pillen-Brennnessel: April bis Oktober

Zu ihrer Blütezeit präsentiert die Brennnessel ihre rispenförmigen Blütenstände. Sie bestehen bei der Großen Brennnessel aus männlichen oder weiblichen Blüten. Hingegen besitzen die Kleine Brennnessel, die Pillen-Brennnessel und die im Havelgebiet anzutreffend Röhricht Brennnessel zwittrige Blüten.

Tipps

Kurz bevor die Blüte einsetzt, sollte die Brennnessel geerntet werden, denn dann schmeckt sie am besten.

Text: Anika Gütt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.