Wann Blutbuche schneiden?
Blutbuchen sollten nicht im Sommer geschnitten werden

Der richtige Zeitpunkt zum Schneiden der Blutbuche

Der richtige Zeitpunkt für das Schneiden einer Blutbuche hängt vom Austrieb und den gesetzlichen Vorschriften der Gemeinde ab. Fast überall ist das Schneiden während der Vogel-Brutsaison verboten.

Wann dürfen Sie Blutbuchen schneiden?

Das radikale Zurückschneiden einer Blutbuche darf nur zwischen September und März vorgenommen werden. Im Sommer wird der Baum von Vögeln als Brutstätte genutzt. Deswegen ist außerhalb dieser Zeiten das Schneiden verboten.

Ein radikaler Rückschnitt erfolgt am besten vor dem Austrieb der Blätter im Frühjahr. Ein zweiter Formschnitt wird im September oder Oktober durchgeführt.

Kleinere Formschnitte sind auch im Sommer möglich. Schauen Sie aber vorher nach, ob noch Vögel in dem Baum brüten und verschieben Sie das Schneiden gegebenenfalls.

Tipps

Wählen Sie zum Schneiden der Blutbuche einen Tag, an dem die Sonne nicht so stark scheint. Günstig ist ein etwas grauer, aber nicht verregneter Tag. Auch bei Frost dürfen Sie die Blutbuche nicht kürzen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum