Wie groß werden Birnbäume im Garten?

Birnbäume erreichen ohne Schnitt eine Höhe bis zu 20 Metern. Für den Hausgarten sind solche Exemplare natürlich nicht geeignet. Kleinwüchsige Sorten, Spalierobst oder Birnbäume im Kübel sind für Hobbygärtner die bessere Wahl.

Birnbaum Größe

Größe von Birnbäumen

Birnbäume werden je nach Sorte drei bis 20 Meter hoch. Je höher ein Birnbaum wächst, desto ausladender wird auch seine Krone. Hausgärten sind zu klein für solche Riesenbäume. Die Birnen lassen sich auch nicht vernünftig abernten. Bei der Wahl der Standorts muss bedacht werden, ob der Platz für einen großen Baum ausreichen wird.

Lesen Sie auch

Wenn Sie im Hausgarten Birnbäume anpflanzen möchten, achten Sie auf kleinwüchsige Sorten. Sie lassen sich viel besser pflegen. Gut geeignet sind Halbstämme und Birnensträucher. Sie brauchen weniger Platz als Hochstamm-Birnbäume.

Von niedrigeren Bäumen lassen sich auch mehrere Exemplare im Garten anpflanzen. Da Birnen nicht selbstbefruchtend sind, müssen mindestens zwei Birnbäume im Garten vorhanden sein.

Spalierbirnen, die platzsparende Alternative

Spalierbirnen können Sie an Hauswänden oder speziellen Gerüsten pflanzen. Sie werden nur so hoch, wie Sie es zulassen. Da solche Birnbäume vor allem auf Breite gezogen werden, nehmen sie nur wenig Platz ein.

Eine weitere Möglichkeit, niedrige Birnbäume in Garten zu pflegen, sind Kübelpflanzen. Trotz ihrer geringen Höhe können Sie von solchen Bäumen beträchtliche Mengen an Birnen ernten.

Kleine Birnbäume im Garten halten

Geeignet sind die folgenden Wuchsformen, die durch bestimmte Schnittmaßnahmen erreicht werden:

  • Halbstamm-Bäume
  • Birnensträucher
  • Spalierbirnen
  • Birnen im Kübel

Tipps & Tricks

Wenn Sie es gern einmal mit kleinwüchsigen Birnbäumen versuchten möchten, pflanzen Sie doch einmal Säulenbirnen an. Sie bestehen nur aus einem Hauptstamm mit kleinen Verzweigungen, an deren bei guter Pflege viele Früchte wachsen können.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.