berberitze-standort
Laubabwerfende Berberitzen stehen am liebsten in der Sonne

Welcher Standort bietet Berberitze beste Voraussetzungen?

Für jede Gestaltungsidee im Beet und auf dem Balkon ist im bunten Reigen prächtiger Berberitz-Arten das perfekte Aspirant zu entdecken. Die immergrünen oder laubabwerfenden Ziergehölze zeichnet überdies eine ausgeprägte Standort-Toleranz aus. Informieren Sie sich hier über die Idealbedingungen, die Berberitzen zu floralen Höchstleistungen motivieren.

Dieser Standort behagt Berberitzen sehr – Tipps zu den idealen Rahmenbedingungen

Die Entscheidung für die perfekte Berberitz-Sorte stellt für den Hausgärtner eine wesentlich anspruchsvollere Aufgabe dar, als die Wahl des geeigneten Standortes. Hinsichtlich der Rahmenbedingungen ziehen die beliebten Ziergehölze an einem Strang:

  • Vollsonnige bis halbschattige Lage
  • Immergrüne Arten idealerweise am absonnigen Standort
  • Normale Gartenerde, mit oder ohne Kalkgehalt
  • Gerne frisch-feucht und gut durchlässig
  • Neutraler, saurer bis alkalischer pH-Wert
  • Wind- und Regenexposition sind irrelevant

Einzig am schattigen Standort oder im schwerer, staunasser Lehmerde werden Berberitz-Sträucher rebellieren und in eine Wachstumsdepression verfallen. Fällt die Standortwahl auf einen sandig-trockenen Steingarten, empfehlen wir die Einarbeitung von Bodenhilfsstoffen, wie Kompost, Rindenhumus oder Pferdedung, bevor Sie Berberitze pflanzen.

Text: Paula Jansen Artikelbild: photowind/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum