berberitze-schneiden
Radikal darf die Berberitze nur im Winter zurückgeschnitten werden

Berberitze richtig schneiden – Anleitung für Anfänger

In der Pflege von Berberitzen ist die Gartenschere das wichtigste Utensil. Erst ein regelmäßiger Schnitt garantiert für ein gepflegtes Erscheinungsbild. Diese Anleitung wendet sich an alle Anfänger, die den perfekten Form- und Erhaltungsschnitt einer Berberitzenhecke anstreben. Praktische Tipps zum idealen Zeitpunkt und einer sachkundigen Schnittführung zeigen, wie es geht.

Zeitpunkt wählen mit Bedacht – Tipps für den idealen Termin

Das angestrebte Resultat des Rückschnitts einer Berberitzenhecke bestimmt maßgeblich die Terminwahl. Die folgende Übersicht nennt Ihnen die besten Zeitpunkte für die Schnittpflege:

  • Formschnitt für ein gepflegtes Erscheinungsbild: nach der Blütezeit
  • Pflanzschnitt für eine kräftige Verzweigung: unmittelbar nach dem Pflanzen im Frühjahr oder Herbst
  • Verjüngungsschnitt einer vergreisten Hecke: im Januar/Februar an einem frostfreien Tag

Die empfohlenen Termine gelten für immergrüne und laubabwerfende Berberis-Arten gleichermaßen.

Vorbereitung – Tipps für einen reibungslosen Ablauf

Folgende Empfehlungen zielen ab auf den Schutz von Gärtner und Heckenpflanzen zugleich. Die langen, kräftigen Dornen bergen ein erhebliches Verletzungsrisiko. Die Verwendung unsauberer Schnittwerkzeuge bietet zahlreichen Pflanzenkrankheiten eine ideale Angriffsfläche.

  • Dornenfeste Handschuhe mit Stulpen sowie eine Schutzbrille anlegen
  • Schnittwerkzeug mit heißem Wasser reinigen und mit Alkohol desinfizieren
  • Klingen schärfen

Es ist ungemein lästig, Schnittgut unter einer dornenbewehrten Berberitzenhecke zusammen zu kehren und zu entsorgen. Diese Arbeit können Sie sich spürbar erleichtern, indem Sie vorab Folie, alte Decken oder Gardinen ausbreiten, um herabgefallene Triebe aufzufangen.

Anleitung für die Schnittführung – so schneiden Sie Sauerdorn richtig

Berberitze machen dem Gärtner das Leben leicht, weil sie ausgeprägt schnittverträglich sind. Anfänger im Heckenschnitt werden zu schätzen wissen, dass Berberis-Zweige auch aus altem Holz munter wieder austreiben. Die folgende Anleitung erklärt praxisnah die richtige Schnittführung für eine Berberitzenhecke:

  • Erster Schritt: die Hecke gründlich auf nistende Vögel untersuchen, um gegebenenfalls den Termin zu verschieben
  • Alle abgestorbenen Triebe auslichten
  • Nach innen gerichtete und verkahlende Zweige an der Basis abschneiden
  • Gleichmäßig alle Äste um bis zu einem Drittel einkürzen
  • Idealerweise jeden Trieb einzeln schneiden knapp unterhalb eines Blattknotens

Die perfekte Schnittführung zielt ab auf eine Trapezform. Wenn Ihre Berberitzenhecke von oben nach unten breiter wird, haben Sie alles richtig gemacht. Diese Formgebung garantiert, dass das Sonnenlicht bis in alle Regionen der Heckensträucher vordringt, damit dort frische Blätter sprießen.

Radikalschnitt dreht die Zeit zurück – Tipps für den Verjüngungsschnitt

Haben Sie eine alte, vergreiste Berberitzenhecke geerbt oder über einige Jahre den Formschnitt versäumt? Dann hauchen Sie den Sträuchern neues Leben ein mit einem radikalen Rückschnitt. Das Bundesnaturschutzgesetz schreibt aus gutem Grund den Winter als einzig erlaubten Zeitpunkt vor. Schneiden Sie alle Zweige um bis zu zwei Drittel zurück. Solange mindestens ein bis zwei schlafende Augen am Trieb verweilen, ist der Weg frei für ein erneutes Wachstum.

Tipps

Das Schnittgut einer Berberitzenhecke ist viel zu schade für die achtlose Entsorgung. Einjährige, nicht blühende Kopftriebe mit einer Länge von 10 bis 15 Zentimetern sind die perfekten Stecklinge. Entlauben Sie die untere Triebhälfte und stecken den Ableger in einen Topf mit magerem, leicht feuchtem Substrat.

Artikelbild: Alexander Matevosyan/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  2. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  3. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  4. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  5. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?

  6. Rasen nach dem Vertikutieren

    Guten Morgen in die Runde, nach dem Vertikutieren des Rasens sind doch einige Kahlstellen entstanden. Es muß also zwischengesät und gedüngt werden. Meine Frage hierzu: Kann ich beides zur gleichen Zeit oder wenn nacheinander, was zuerst? Erst säen oder erst düngen. Ihr seht, ich bin Anfänger, also erhellt mich.:oops::D