Anthurie

Braune Blätter bei Anthurien: Wie beuge ich dem vor?

Artikel zitieren

Die Anthurie, bekannt für ihre auffälligen Blüten und glänzenden Blätter, kann manchmal mit braunen Blättern reagieren. Dieser Artikel untersucht die häufigsten Ursachen für dieses Problem und bietet praktische Lösungen, um Ihre Anthurie gesund und schön zu erhalten.

Flamingoblume braune Blätter
Pflegefehler nimmt die Anthurie übel

Fehler beim Gießen

Braune Blätter bei der Anthurie sind häufig auf eine falsche Wasserversorgung zurückzuführen. Sowohl zu viel als auch zu wenig Wasser beeinträchtigen die Gesundheit der Pflanze. Daher ist es wichtig, eine ausgewogene Gießroutine zu etablieren.

Lesen Sie auch

Überwässerung

Bei dauerhafter Nässe im Wurzelbereich droht Wurzelfäule. Dabei sterben die Wurzeln ab und können Wasser und Nährstoffe nicht mehr aufnehmen. Die Folge sind braune Blätter. Vermeiden Sie Staunässe und lassen Sie das Substrat zwischen den Gießvorgängen leicht antrocknen.

Unterwässerung

Auch ein vollständiges Austrocknen des Substrats schadet der Pflanze. Die Anthurie benötigt eine gleichmäßige Feuchtigkeit, um optimal zu gedeihen. Welke Blätter, die sich braun verfärben, deuten auf Wassermangel hin.

Wasserqualität und Gießverhalten

Verwenden Sie zum Gießen ausschließlich kalkarmes Wasser, idealerweise Regenwasser. Kaltes Leitungswasser kann die Pflanze stressen und zu braunen Blättern führen. Reduzieren Sie die Wassermenge im Winter, aber lassen Sie das Substrat nie vollständig austrocknen.

Ungünstige Lichtverhältnisse

Die Anthurie bevorzugt einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Zu viel Sonne verbrennt die Blätter und verursacht braune Flecken. Zu wenig Licht hingegen schwächt die Pflanze und führt zu einem ungesunden Erscheinungsbild.

Idealer Standort

Ost- oder Westfenster bieten der Anthurie die optimalen Lichtbedingungen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, insbesondere hinter Glas, um Verbrennungen der Blätter vorzubeugen.

Saisonale Anpassungen

In der dunklen Jahreszeit ist es ratsam, die Anthurie mit einer Pflanzenlampe zu unterstützen, um Lichtmangel auszugleichen. Bleiben die Blüten grün, deutet dies auf zu wenig Licht hin. Rücken Sie die Pflanze in diesem Fall näher ans Fenster.

Trockene Luft

Die Anthurie benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit, um zu gedeihen. In beheizten Wohnräumen ist die Luft oft zu trocken, was zu braunen Blatträndern und -spitzen führen kann.

Maßnahmen zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit

Besprühen Sie die Blätter regelmäßig mit kalkarmem Wasser. Ein Luftbefeuchter oder Zimmerbrunnen schafft ebenfalls ein angenehmes Mikroklima. Auch das Gruppieren von Pflanzen erhöht die Luftfeuchtigkeit in ihrer unmittelbaren Umgebung.

Überdüngung

Eine Überdüngung belastet die Wurzeln der Anthurie und führt zu braunen Blättern. Erste Anzeichen sind gelbe oder braune Blattspitzen und eine allgemeine Gelbfärbung der Blätter.

Ursachen und Vorbeugung

Überdüngung entsteht durch die Anwendung falscher Düngemittel, eine zu hohe Dosierung oder eine Düngung zum falschen Zeitpunkt. Beachten Sie die Herstellerangaben auf der Verpackung und führen Sie bei Bedarf eine Bodenuntersuchung durch.

Gegenmaßnahmen

Reduzieren Sie bei Anzeichen einer Überdüngung die Düngerkonzentration und gießen Sie die Pflanze großzügig. In schweren Fällen ist ein Umtopfen in frisches, nährstoffarmes Substrat ratsam.

Schädlinge

Verschiedene Schädlinge können die Anthurie befallen und braune Flecken auf den Blättern verursachen. Zu den häufigsten zählen Blattläuse, Schildläuse und Spinnmilben.

Erkennung und Bekämpfung

Kontrollieren Sie Ihre Anthurie regelmäßig auf Schädlinge. Blattläuse lassen sich leicht mit Wasser abspülen. Schildläuse sind hartnäckiger und erfordern oft den Einsatz biologischer Pflanzenschutzmittel. Spinnmilben treten vor allem bei trockener Luft auf. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit und besprühen Sie die Pflanze regelmäßig mit Wasser.

Pilzkrankheiten

Pilzkrankheiten können sich durch verschiedene Symptome äußern, darunter Verfärbungen und Flecken auf den Blättern. Die Blattfleckenkrankheit verursacht braune Flecken mit gelbem Hof, die oft von einem schwarzen Rand umgeben sind.

Behandlung und Vorbeugung

Entfernen Sie befallene Pflanzenteile umgehend und optimieren Sie die Pflegebedingungen. Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation, angemessene Bewässerung und adäquate Lichtverhältnisse. Bei Bedarf kann ein natürliches Fungizid eingesetzt werden.