Anthurie

Anthurie mit grünen Blüten: Worauf sollten Sie achten?

Artikel zitieren

Manchmal kann es passieren, dass die Flamingoblume zwar neue Blüten ansetzt, diese aber nicht mehr wie bisher rot oder weiß, sondern grün gefärbt sind. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die Hochblätter dieser Pflanzen, bedingt durch den Alterungsprozess, grünlich verfärben. Allerdings können auch Pflegefehler vorliegen.

Flamingoblume grüne Blüten
Steht die Anthurie zu dunkel, bekommt sie grüne Blüten
AUF EINEN BLICK
Warum hat meine Anthurie grüne Blüten?
Wenn Anthurien grüne statt rote oder weiße Blüten ausbilden, kann dies an einem zu dunklen Standort oder an nachlassenden Hormonen liegen. Eine Pflanzenlampe kann das Lichtproblem lösen, während Hormon-bedingte Veränderungen meist unvermeidbar sind.

Steht die Pflanze zu dunkel?

Damit die Anthurie die leuchtende Farbe der Hochblätter voll ausbilden kann, muss der Standort hell genug sein, direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden. Manchmal genügt allerdings das natürliche Licht auf der Fensterbank nicht, beispielsweise weil ein großer Dachvorsprung für zu viel Schattierung sorgt. Eine stundenweise zugeschaltete Pflanzenlampe (43,00€ bei Amazon*) kann hier Abhilfe schaffen.

Tipp

Es gibt auch Flamingoblumen, die für den Verkauf mit Hormonen behandelt werden und dadurch strahlend weiß blühen. Lässt die Wirkung dieser Stoffe nach, werden die Blüten leicht grünlich. Leider lässt sich dagegen wenig machen. Allerdings kann diese seltenere Blütenfarbe auch den besonderen Reiz der Pflanze ausmachen.