Die Größe der Ananaspflanze im Überblick

Die Ananaspflanze zeichnet sich zumeist durch ihre exotische Optik und eine beachtliche Größe aus. Hier erfahren Sie, mit was für einem Wachstum Sie konkret rechnen sollten.

ananas-pflanze-groesse
Eine Ananaspflanze kann eine erstaunliche Größe erreichen

Wie groß kann die Ananaspflanze werden?

Die Ananas wird zwischen 60 und 150 cm groß. Wenn Sie das Bromeliengewächs aus Südamerika als Zimmerpflanze halten, steht Ihnen also eine recht große Pflanze zur Verfügung. Da die Ananas keine kalten Temperaturen verträgt, wird sie in unseren Regionen während der Winterzeit oder ganzjährig in geschlossenen Räumen gehalten.

Lesen Sie auch

Wie breit wird die Ananaspflanze?

Die Pflanze kann gut einen halben Meter breit werden. Diese Breite ergibt sich durch die langen Blätter, die einen breiten Kreis bilden. Die breiten Blätter sollten genügend Platz haben, da sie zur Versorgung der Pflanze beitragen. Sie benötigen für eine richtige Ananas also einen ausreichend großen Platz.

Welche Ananas bleibt klein?

Mit der Zierananas (Ananas comosus) steht Ihnen auch eine Sorte mit eingeschränkter Größe zur Verfügung. Die Pflanze ist auch als Zimmerananas bekannt. An der Zierananas wächst auch eine Ananasfrucht, die jedoch nicht essbar ist. Dank ihrer schönen Optik ist die Zierananas jedoch eine beliebte Zimmerpflanze. Sie wird auch gerne als Geschenk genutzt.

Tipp

Großen Topf nutzen

Bieten Sie Ananaspflanzen genügend Platz im Topf und düngen Sie das Bromeliengewächs in den Sommermonaten. Es bilden sich beachtliche Wurzeln unter der Pflanze. Nur wenn diese die Ananas richtig versorgen, wächst diese auch zur vollen Größe heran.

Text: Ben Matthiesen