Willkommen in der farbenprächtigen Welt von Amaryllis Sorten

Seit 1987 wird der Ritterstern einer eigenständigen Gattung namens Hippeastrum zugeordnet, mit mehr als 80 Arten. Bis dahin kategorisierten die Botaniker den prachtvollen Winterblüher als Teil der Amaryllis-Gattung. Im Volksmund haften geblieben für den Ritterstern ist bis heute die Bezeichnung Amaryllis. Der atemberaubenden Wirkung seiner schönsten Sorten tut dieser Namen-Wirrwarr keinen Abbruch.

Ritterstern Sorten
Die Amaryllis Cherry Nymph eignet sich gut für die Zucht im Glas

Klassiker in leuchtendem Rot

Inmitten der Winterzeit wird uns beim Anblick folgender Sorten mit ihren roten Riesenblüten warm ums Herz.

  • Ferrari: Überschwänglich und zuverlässig blühend im Topf auf der winterlichen Fensterbank
  • Benfica: Preisgekrönter Ritterstern mit dunkelroten, majestätischen Blüten
  • Magnum: Diese blutrote Amaryllis macht in Punkto Blütengröße ihrem Namen alle Ehre

Florale Eisköniginnen in Schneeweiß

Die folgenden Hybriden sind nicht nur für den winterlichen Brautstrauß die erste Wahl. Lassen Sie sich von diesen Amaryllis-Sorten entführen in ein weißes Blütenmärchen:

  • Alfesco: Die bezaubernde Sorte trumpft auf mit reinweißen, üppig gefüllten Blütensternen
  • Amadeus: Die weiße Winterschönheit bezaubert mit hauchzarten, pinkfarbenen Blütenspitzen
  • Jewel: Eine halb gefüllte Kostbarkeit, deren weiße Blüten einen würzigen Duft verströmen

Atemberaubende Hybriden mit gefüllten Blüten

Den folgenden Hybriden ist auf den ersten Blick nicht mehr anzusehen, dass sie wilden Arten entstammen, wie Hippeastrum vittatum oder Hippeastrum aulicum. Dennoch haben sie sich die robuste Konstitution weitgehend bewahrt.

  • Double Delicious: Die hellroten, gefüllten Blüten erhalten mit hauchzarten, weißen Streifen besonderen Pfiff
  • Pretty Nymph: Das Sorten-Highlight besticht mit gefüllten Blüten, deren Blätter sich apart kräuseln
  • Sweet Nymph: Rosa-weiße Neuheit aus der Hand des besten Züchters für gefüllte Arten, Ton Peter van Nieuwkerk

Die besten Sorten für die Treiberei im Glas

Während ein majestätischer Ritterstern mit 60 cm Höhe sich im Glas nicht halten kann, bieten sich die folgenden, untersetzten Arten als ideale Kandidaten für die Treiberei an:

  • Arctic Nymph: Mit einer Wuchshöhe von 30-40 cm setzt sich diese weiß blühende Sorte im Glas in Szene
  • Cherry Nymph: Die kirschroten Blüten erheben sich an bis zu 3 Blütenstängeln, die maximal 35 cm Länge erreichen
  • Exotic Nymph: Ein Blütentraum in Cremeweiß und Pfirsich für die gelungene Ritterstern-Treiberei

Tipps

Können Sie einen frisch erworbenen Ritterstern nicht sogleich einpflanzen, lagern Sie die Zwiebel nicht zu warm. Bei Temperaturen zwischen mindestens 5 und maximal 9 Grad Celsius bleibt die Blühwilligkeit für mehrere Wochen erhalten.

Text: Paula Jansen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.